Industrie-Projekte erfolgreich akquirieren

organisiert durch HZDR Innovation GmbH für TransferAllianz e.V.

IntercityHotel Dresden

Beginn: Mittwoch, 16.09.2020 um 09:00

Ende: Donnerstag, 17.09.2020 um 16:30

  • Details zum Event

    Eine Veranstaltung im Rahmen der TA-Weiterbildungsreihe

    Wissenschaftler und Mitarbeiter aus dem Technologietransfer begeistern durch Ihre technologische Expertise und ihre Innovationskraft. Dabei erweist sich wissenschaftliche Projektakquisition häufig als kompliziert und funktioniert zudem ganz anders, wie der "normale" Produktverkauf. Mithilfe dieses zweitägigen Spezialseminars erfahren sie, was die wichtigsten Erfolgsfaktoren für das erfolgreiche Einwerben von Industriemitteln sind und profitieren von den speziellen, validierten Akquisitionstechniken, die garantiert zu mehr Industrieprojekten führen.

    Lernen Sie jetzt, wie man Industriekunden davon überzeugt, Budgets in Ihre innovativen Technologien zu investieren. Ein Praxisseminar, das allein bei der Fraunhofer Gesellschaft über 130 Mal durchgeführt worden ist.

     

    Inhalt der Veranstaltung

    In diesem Seminar erlernen Sie, wie Sie die Akquise von Industrieprojekten und F&E-Aufträgen zielführend durchführen und wie Sie die Forschungsleistungen Ihres Teams erfolgreich vermarkten. Sie erfahren, wie Sie Kunden identifizieren und Kontakte knüpfen. Dabei lernen Sie Gesprächsstrategien und Fragetechniken für das erfolgreiche Führen von Akquisegesprächen kennen. Zudem arbeiten Sie an Ihrem eigenen Kommunikationsverhalten und entwickeln einen Blick für die Identifikation von Kundennutzen, um Ihr Angebot optimal zu gestalten.
     

    Die wichtigsten Inhalte im Überblick

    • Die 12 Wege zu neuen Industriekunden für Ihre Auftragsforschung,
    • Warum nur 10 % aller neuen Industrie-Kontakte zu Industrieprojekten führen - und wie man das sofort ändern kann,
    • Die geheimen Erwartungen von Entscheidern der Industrie an F&E - Dienstleister präzise erfüllen, 
    • Welches ist der richtige Schwerpunkt für einen erfolgreichen Ersttermin bei neuen Industriekunden?
    • Mittels Fragetechniken sicher gemeinsame Projektthemen identifizieren,
    • Die Nutzenargumentation als Kerntechnik zur Überzeugung von Industrie-Partnern,
    • Wie Sie auch kaufmännisch orientierte Entscheidungsträger sicher überzeugen, 
    • Die 11 "Goldenen Regeln" für mehr Erfolg bei der Akquisition im Wissenschaftsbereich,
    • Wie Sie das Phasen-Modell der Auftragsforschung zum Vertragsabschluss führt,
    • Kaufsignale von Industriekunden erkennen und nutzen, 
    • Die oft unterschätzte Bedeutung der Beziehungsebene für den Akquisitionserfolg,
    • Preisgestaltung und vorteilhafte Preisnennung,
    • Tipps für die Rechte- und Lizenzgestaltung. 
       

    Die inhaltlichen Schwerpunkte werden gemeinsam mit den Teilnehmern zu Beginn des Trainings festgelegt. Darüber hinaus basiert das Akquisitionstraining durchgehend auf interaktiven Methoden; konkrete Praxissimulationen, welche die Teilnehmer einbringen, werden gelöst und stellen damit den größtmöglichen Praxisbezug her. Durch bessere Akquisitionsergebnisse rechnet sich diese Weiterbildungs-Investition für die Teilnehmer/wissenschaftliche Einrichtung sehr rasch.

     

    Zielgruppe

    Dieses Akquisitionstraining richtet sich an Technologie-Transfer- und Lizenz-Manager, Gruppen- und Abteilungsleiter aus der Wissenschaft sowie Wissenschaftlern aus forschungsnahen Startups, die mit der Akquisition von Industrieprojekten befasst sind und die wesentlich mehr Industrie-Projekte für die Auftragsforschung akquirieren wollen.

     

Kurzbeschreibung des Events

Seminar: Industrie-Projekte erfolgreich akquirieren Datum: 16./17.09.2020 Uhrzeit: 09:00-17.00 Uhr I 09.00-16.30 Uhr Ort: Dresden I IntercityHotel Dresden

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:

Exportieren

Informationen

  • Anfahrt

    Adresse des Veranstaltungsorts

    IntercityHotel Dresden Wiener Platz 8 01069 Dresden Deutschland

    Anfahrtsbeschreibung:

    Anfahrt vom Hauptbahnhof: Auf der A17 die Ausfahrt „Dresden- Südvorstadt“ nehmen und 4 Kilometer in Richtung Zentrum fahren. Anfahrt vom Flughafen: 10 Kilometer vom Airport Dresden entfernt; 20 bis 30 Minuten per Taxi , Auto oder S-Bahn. Anfahrt mit dem Auto: Auf der A17 die Ausfahrt „Dresden- Südvorstadt“ nehmen und 4 Kilometer in Richtung Zentrum fahren. Parken: Öffentliches Parkhaus "Wiener Platz": In unmittelbarer Nähe zum Hotel befindet sich ein öffentliches Parkhaus mit direktem Hotelzugang. Am Anfang des Tunnels „Wiener Platz“ befindet sich rechter Hand die Zufahrt zur öffentlichen Tiefgarage „Wiener Platz“. Den Hotelzugang finden Sie im Parkbereich F1 (gleich am Anfang der Tiefgarage) zwischen den Stellplätzen 5 und 7. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine öffentliche Tiefgarage handelt. Kosten: 16,- €/Tag
    Ist der Veranstaltungsort rollstuhlgerecht? Ja
  • Weitere Events

    • Compliance und Antikorruption beim Wissens- und Technologietransfer von Wissenschaftseinrichtungen
      17. November 2020 15:15
      Anmeldung
    • Veranstaltungsformate im Wissens- und Technologietransfer
      19. November 2020 10:00
      Anmeldung
    • UNHIDE THE CHAMPIONS X Energy & Environmental Technologies
      24. November 2020 09:00
      Anmeldung
    • Überblick und Einführung in verschiedene Vertragsarten beim Wissens- und Technologietransfer
      3. Dezember 2020 09:30
      Anmeldung
    • UNHIDE THE CHAMPIONS X Machinery & Plant Engineering
      tbd
      21. Januar 2021 09:00
      Anmeldung
    • UNHIDE THE CHAMPIONS X Transport & Logistics
      tbd
      23. März 2021 09:00
      Anmeldung
    • UNHIDE THE CHAMPIONS X Micro- & Nanotechnologies
      tbd
      16. Juni 2021 09:00
      Anmeldung
powered by XING Events

Veranstalter dieses Events: HZDR Innovation GmbH für TransferAllianz e.V.
Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Impressum