Lieferketten absichern – damit Sie auch in Zukunft sichere Geschäfte tätigen können

    kostenfrei am 10. November 2021 von 15:00 bis 17:00 Uhr

    Planungssicherheit und Liquidität sicherstellen

    Lieferanten gewähren ihren Kunden durch die Einräumung von Zahlungszielen jährlich Kredite in Milliardenhöhe. Jedoch werden viele dieser Forderungen erst spät oder überhaupt nicht beglichen und gefährden damit die Liquidität von Unternehmen.


    Unsere Branchenexperten zeigen Ihnen, mit welchen Maßnahmen Sie Ihre Lieferketten absichern* und Zahlungsausfällen aktiv entgegenwirken können. Zudem zeichnen Sie ein Bild der aktuellen Situation nach zwei Jahren Corona und geben Ihnen einen Einblick in die Trends der Digitalisierung und Auswirkungen der Plattformökonomie auf die Lieferketten.

    Programm

    Moderator
    Sebastian Schlegel,
    Geschäftsführender Gesellschafter / Rechtsanwalt,
    Creditreform Kassel / Fulda Schlegel & Busold KG

     

     


    Ist eine Forderungsausfallversicherung nur etwas für große Unternehmen? Trends der Digitalisierung und Plattformökonomie.

    - Was können Insurtechs und neue IT Plattformen?
    - Durch den Trend zur Plattformökonomie treffen zunehmend
     „anonyme“ Geschäftspartner aufeinander. Was ist zu beachten?
    - Wie lassen sich Lieferketten durch Forderungsausfallversicherungen sichern? 
    - Risikoabsicherung auch für kleinere Unternehmen? 
    - Der Schutz durch eine starke Community wird wichtiger.  


    Thomas Richter,
    Mitglied der Geschäftsleitung, Verband der Vereine Creditreform e. V.

    Thomas Richter (61) ist seit 26 Jahren beim Verband der Vereine Creditreform e.V. in Neuss tätig. In seiner heutigen Funktion als Leiter Kunden- und Partnermanagement ist er verantwortlich für die Anbindung von Kunden- und Partnersystemen an die zentralen Creditreform Online Services für Wirtschaftsinformationen, Risiko- und Forderungsmanagement. Darüber hinaus betreut er die Vertriebskooperationen für Forderungsausfallversicherungen innerhalb der Creditreform Gruppe und ist bei etlichen Innovationsprojekten rund um die Themen Digitale Identität (CrefoTrust - Blockchain) und digitale Ökosysteme (Plattform - Meine.Creditreform) involviert.



    Die WKV der R+V – Deckungskonzepte in bewegten Zeiten – Fokus Großhandel und Logistik

    - Konjunkturelle Lage im zweiten Corona-Jahr
    - Die Kreditversicherungslösungen der R+V
    - Besonderheiten der Deckungskonzepte für die Branchen Großhandel und
      Logistik





    Florian Heiligers,
    Verbundgruppenmanager, R+V Allgemeine Versicherung AG

    Florian Heiligers ist als Verbundgruppenmanager Creditreform bei der R+V gemeinsam mit neun Mitarbeiter*Innen zuständig für die deutschlandweite Kooperation mit den Vereinen Creditreform im Vertrieb und der Betreuung der Kooperationsprodukte WKV und KTV. Der studierte Volkswirt beschäftigt sich seit zehn Jahren intensiv mit Kreditausfallrisiken und Absicherungskonzepten, seit 2015 ist er für die Forderungsausfallversicherung der R+V tätig.



    Kreditversicherungslösungen für die Branchen Großhandel, Spedition und Logistik

    - Der Großhandel und die Bedeutung der Warenkreditversicherung
    - Die Risiken aus der Krise und die Notwendigkeit von Maßnahmen zur
      Risikominimierung, u. a. auch Forderungsausfallversicherung
    - Besondere Risiken im Großhandel (z. B. Bestellrisiko, Konsignationslager)
    - Kreditversicherungslösungen von Atradius

     

    Dirk Schumacher,
    Manager Vertriebskooperationen und Prokurist, Atradius Kreditversicherung, Niederlassung der Atradius Crédito y Caución

    Dirk Schumacher ist seit 2011 verantwortlich für den Bereich Vertriebskooperationen bei der Atradius Kreditversicherung in Deutschland und betreut die Partner der Atradius fachlich und strategisch. Er ist seit 2004 für die Atradius Kreditversicherung tätig und hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in verschiedenen vertrieblichen Funktionen. Die Kooperation mit der Creditreform begleitet Herr Schumacher seit 2008.

    ______________________________________________________________________

    Details zum Event

    Online Kunden-Event wird als WebEx-Event angeboten. Sie erhalten in einer gesonderten Mail die Zugangsdaten zum Online-Event zugesendet. Sie haben die Möglichkeit, sich 15 Minuten vor dem Event einzuwählen. Sie müssen kein XING Konto haben, um sich zu dem Event anzumelden. Xing wird von uns nur als Registrierungsplattform genutzt.

    Fragen zum Thema können Sie bereits im Vorfeld per Mail an Christian Kramer oder Erika Gofman senden.

    Mit der Anmeldung erlauben Sie Creditreform sowie den Referent/innen / Partnern, die angegebenen Informationen zur Kontaktaufnahme mit Ihnen zu nutzen.

    _______________________________________________________

    *Versicherungsvermittlerregister gemäß § 11a Gewerbeordnung: Die Erlaubnis als Versicherungsvertreter mit Erlaubnisbefreiung nach § 34d Abs. 6 GewO (produktakzessorisch) wurde erteilt durch die zuständige Aufsichtsbehörde, die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein, Nordwall 39, 47798 Krefeld, an Verband der Vereine Creditreform e.V. unter der Registrierungs-Nr. D-Z42F-0FY1G-19. Die Registrierungs-Nr. wird geführt bei dem Deutschen Industrie- u. Handelskammertag, Breite Straße 29, 10187 Berlin.

    Um Ihnen die passende Kreditversicherung anbieten zu können, unterhält Creditreform mit verschiedenen führenden Kreditversicherungen Kooperationen. Die Erbringung der Versicherungsleistung erfolgt durch die Kreditversicherungsgesellschaft und nicht durch Creditreform selbst.

  • Anmeldung zum kostenfreien Online-Seminar

    Kategorie Auswahl
    Mitglied bei Creditreform (kostenfrei)
    Nicht Mitglied bei Creditreform (kostenfrei)
    * inkl. gesetzl. MwSt.

Kurzbeschreibung des Events

Für Unternehmen ist es wichtig Planungssicherheit und eine ausreichende Liquidität zu haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Lieferketten absichern und Zahlungsausfällen aktiv vorbeugen können.

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:

Exportieren

Impressum