Android Tech Talks November 2010

organisiert durch Stuttgart GTUG

DHBW Stuttgart

Beginn: Dienstag, 02.11.2010 um 18:00

Ende: Mittwoch, 31.12.2014 um 00:00

  • Registrierungsformular

    • Dieses Event ist beendet. Es ist nicht mehr möglich eine Registrierung durchzuführen.
  • Beschreibung

    Website: http://gtugna.gtugs.org

    Wann: Dienstag, 2. November 2010, 18 Uhr

    Wo:  Duale Hochschule Stuttgart, Standort Technik, Rotebühlplatz 41, Stuttgart ("im Hinterhof des Prolab Fotolabors")
     
    Wegen des großen Interesses wurde das Event verlegt! Neue Location:
    DHBW Stuttgart,  Jägerstraße 56, 70174 Stuttgart, im AudiMax.(Google Maps)
     

    In Kooperation mit der SIG Android der Java User Group Stuttgart (JUGS) führen wir einen Vortragsabend in der Räumen der dualen Hochschule Baden-Württemberg Standort Stuttgart durch. In 3-4 Vorträgen werden verschiedene Aspekte des Android OS vorgestellt. Außerdem werden unter den Anwesenden einige "FDT"-Lizenzen von Powerflasher verlost.

    Nach den Talks kann jeder, der möchte zusammen mit Speakern und dem GTUG-Team bei einem kühlen Getränk in einer nahen Kneipe in aller Ruhe fachsimpeln. =)

     
    Themen:

    CI & Android Entwicklung - wie geht das?

    Continouos Integration hat sich bei der Entwicklung von Java-Geschäftsanwendungen (JEE) etabliert und verspricht durch täglich durchgeführte Builds eine frühe Fehlererkennung und dadurch eine stetige Verbesserung der Codequalität. Wie man dies auch bei der Entwicklung von Android-Anwendungen sinnvoll einsetzen kann, zeigt dieser Vortrag.

    Speaker:

    Markus Kopf ist Berater, Trainer und Architekt bei der arconsis IT-Solutions GmbH. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich der agilen Softwareentwicklung, sowie Eclipse RCP und mobilen Anwendungen.

     



     


     

     

     

    Erste Schritte bei der Entwicklung von Android-Applikationen (Heiko W. Rupp - Red Hat)

    Noch bevor ich mein Android-Telefon in den Händen hatte lud ich das SDK herunter und fing mit meinen ersten zaghaften Schritten der Programmierung an. Und obwohl ich set einer Weile in Java programmiere war der Start nicht reibungslos. Der Vortrag möchte einige der Stolperfallen und Lösungen an Hand einer konkreten Anwendung zeigen bzw. zu einer anschließenden Diskussion der möglichen Lösungen anregen.

    Speaker:

    Heiko W. Rupp arbeitet als Software Developer bei Red Hat in Stuttgart. 

     

     

     

     

     

     

    Android & AIR - Multiplatform vs. Native Apps (Marvin Blase - DER PUNKT GmbH)

    Ich bin seit mehr als drei Jahren Flash-Entwickler komplexerer Webanwendungen für internationale Kunden und offizieller Speaker von Powerflasher's FDT (www.fdt.powerflasher.com ) - ich halte Vorträge über Design/Code Workflows, Usability und Actionscript selbst. Mittlerweile beschäftige ich mich viel mit mobiler Entwicklung und kenne sowohl die Vor- als auch Nachteile von nativer Programmierung (mit Objective-C & JAVA) gegenüber Adobe AIR. Lasst uns schauen, wo die Stärken und Schwächen von Adobe AIR liegen, wie Adobe & die Flash Community die Zukunft sehen und was der mobile Markt für einen Flash-Entwickler bedeutet.

     

     

     

     

    Mobile Multi-Plattform Entwicklung - Einblicke, Möglichkeiten und Anregungen (Wolfgang Frank - arconsis IT-Solutions)
     
    Der Mobile-Markt ist aktuell fragmentiert in mehrerer Lager (iPhone, Android, Blackberry, Symbian, ...), jedoch muss oftmals eine Anwendung auf unterschiedlichen Plattformen unterstützt werden. Der kurze Talk stellt zwei Entwicklungsansätze für eine plattformunabhängige mobile Softwareentwicklung vor. Neben der Entwicklung von nativen oder webbasierten Lösungen bieten auch interpretative Ansätze, z.B. mit dem Framework Titanium Mobile, aber auch generative Ansätze auf Basis von domänenspezifischen Sprachen (DSLs)  interessante Möglichkeiten, um sowohl für Android, als auch für iPhone und Co. zum Ziel zu kommen. 
     
    Folgende Fragen werden in dem Talk adressiert: Was steckt dahinter? Wie sieht es aus? Und wie fühlt es sich an? Sind diese Möglichkeiten für mich als Entwickler jetzt schon interessant?
     
    Speaker:
    Wolfgang Frank ( wolfgang.frank@arconsis.com  )   ist Geschäftsführer der arconsis IT-Solutions GmbH aus Karlsruhe. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen im Bereich der   mobilen Plattformen für Android, iPhone und Windows Phone 7, der   agilen- & lean- Softwareentwicklung sowie komplexen Unternehmens- / Cloud-Architekturen.
  • Weitere Events

powered by amiando

Veranstalter dieses Events: Stuttgart GTUG
Seminar - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Impressum