Tagung Industrie 4.0 - "Mit Sicherheit gut vernetzt"

organisiert durch Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Ort: Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin - Campus Wilhelminenhof in Berlin Oberschöneweide

Beginn: 28.04.2017

Ende: 28.04.2017

  • Call for Papers

    Bitte beachten Sie: Der Call for Papers ist grundsätzlich abgeschlossen!

    Wenn Sie Fragen haben. so wenden Sie sich bitte an Herrn Viktor Becker (siehe Kontakt)!

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Gewünscht sind Beiträge aus den technischen Themenkomplexen

    • Security und Safety
    • CPS
    • Big Data

    die den Bereichen Grundlagen, Best Practice und neue Geschäftsmodelle zugeordnet werden können.

    Anregungen und Themenvorschläge aus den jeweiligen Schwerpunkten erhalten Sie nachfolgend unter "Mögliche Beitragskategorien".

    Wichtige Termine:

    • Bitte reichen Sie ihren Beitragsvorschläge bis zum 19. Februar 2017 ein. Senden Sie Ihren Abstract (eine DIN A4 Seite, formlos) an die folgende Mailadresse: industrie4.0@berlin-partner.de.
    • Die Aufforderung zur Einreichung eines Full-Papers (8-10 Seiten) erfolgt bis zum 24. Februar 2017. Angenommene Beiträge werden in einem Tagungsband (Beuth Verlag) veröffentlicht. Bitte beachten Sie dabei die Manuskriptrichtlinie des Verlages (siehe rechtes Menüfeld "Dateien").
    • Die vollständigen Full-Paper müssen bis zum 16. April 2017 an die folgende Mailadresse: industrie4.0@berlin-partner.de versendet werden, um im Tagungsband zu erscheinen.
    • Es wird ein klarer wissenschaftlicher oder technischer Beitrag erwartet. Reine Produktwerbungen werden von der Veröffentlichung ausgeschlossen!

    Zum Programmausschss gehören: Prof. Dr.-Ing. Stephan Schäfer, HTW Berlin; Herrn Dipl.-Ing. (TU) Carsten Pinnow, Pinnow & Partner sowie Herrn Dipl.-Ing. (FH) Viktor Becker und Herrn M.Sc.Christian Ruhle, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie.

  • Mögliche Beiträgskategorien

    Im Fokus der Tagung stehen sowohl die Grundlagen für die erfolgreiche Einführung von Industrie 4.0-tauglichen Produkte und Prozesse als auch praxisnahe Erfahrungen von Anwendern mit neuen Technologien, Prozessen oder Produkten.

    Dabei stehen Aspekte der Zugriffssicherheit und Verfügbarkeit vernetzter industrieller Anlagen, sowie mögliche Geschäftsmodelle rund um die „smart factory“ im Vordergrund der Beiträge. Darüber hinaus beantwortet die Tagung Fragen zu den steigenden Anforderungen an die Sicherheit von Automatisierungsanlagen in der Prozess- und Fertigungsindustrie.

    Im folgenden finden Sie lediglich als Anregung Themenvorschläge innherhalb der einzelnen Themenkomplexe.

    Cyber Physikalische Systeme (CPS)

    • Konzeptionelle Arbeiten zur Analyse und Gestaltung von Anwendungen in der Vernetzten Fabrik (Cyber Physikalische Systeme)
    • Empirische Untersuchungen zu IT-Infrastrukturen im Hinblick auf die Entwicklung und Etablierung von CPS
    • Methoden und Beispiele zu Kosten- und Nutzen-Abschätzungen und Analysen des Mehrwerts von CPS gegenüber tradierten Automationslösungen
    • Methoden und Lösungen für das effiziente Entwickeln und Betreiben von CPS
    • Aspekte der Datensicherheit, Vertraulichkeit und Vertragsgestaltung der Datenintegration in CPS
    • Engineering von CPS im Spannungsfeld zwischen Gestaltung und Emergenz
    • Requirement Engineering für Verteilte und vernetzte Systeme in Industrieumgebungen

    Safety

    • Technische Zuverlässigkeit in vernetzten Industrie-Umgebungen
    • Menschliche Zuverlässigkeit in vernetzten Industrie-Umgebungen
    • Sicherheit in vernetzten Industrie-Umgebungen
    • Fehlertolerantes Verhalten in vernetzten Industrie-Umgebungen
    • Zulassung und Zertifizierung in vernetzten Industrie-Umgebungen
    • Sicherheitsanalyse und Risikoanalyse in vernetzten Industrie-Umgebungen
    • Qualitätssicherung bei der SW-Entwicklung,
    • Sicherheitsrelevante Prozessteuerungen
    • Artificial Immune Systems (AIS),
    • Einsatz von Standardkomponenten in sicherheitstechnischen AT-Systemen,
    • Test und Diagnose in vernetzten Industrie-Umgebungen

    Security

    • Design und Akzeptanz von „Datenschutz“-bildenden Technologien
    • Datenschutz-sensitive Geschäftsmodelle
    • IT-Sicherheit und neue Geschäftsmodelle
    • IT-Architekturen für die Sicherheit Kritischer Infrastrukturen
    • Innovationskonzepte für IT-Sicherheit
    • Service-Systeme für IT-Sicherheit und IT-Sicherheitsmanagementsysteme
    • Analyse von Bedrohungen von innen und außen und Risikoanalyse
    • Methoden und Technologien des Penetration Testing
    • Analysen von Krisenmanagement, Business Continuity, Resilienz und Robustheit
    • Nutzung und Akzeptanz von Konzepten und Technologien der IT-Sicherheit
    • Security-by-Design und Design von innovativen Technologien und Verfahren für IT-Sicherheit
    • IT-Sicherheit, Privacy und Datenschutz
    • Implikationen nationaler und internationaler Gesetzgebung für IT-Sicherheitslösungen und Geschäftsmodelle
    • Best Practices und Fallstudien zur IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen IT-Sicherheit für spezifische Sektoren Kritischer Infrastrukturen und sektorenübergreifende Ansätze

    Big Data

    • Grundlagen des maschinellen Lernens
    • Automatische Analyse und Bewertung von Umgebungsinformationen
    • Geschäftsmodelle basierend auf einem Big-Data Ansatz
    • Fallstudien und Implementierungsbeispiele zur Realisierung innovativer Geschäftsmodelle und Smart Services auf der Grundlage von CPS (z. B. Smart Factory, Smart Mobility)
    • Chancen und Risiken durch vernetzte Datenanwendungen
    • Geschäftsprozesse, Regelsysteme, Autonomic Computing
    • Datenschutz bei neuartigen Anwendungen und Technologieumgebungen
    • Sicherheit und Datenschutz in Produktionsnetzwerken

     

Kurzbeschreibung des Events

Unter dem Motto Industrie 4.0 - „Mit Sicherheit gut vernetzt“ findet am 28. April 2017 der Branchentreff der Berliner und Brandenburger Wissenschaft und Industrie an der HTW Berlin statt.

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:

Exportieren

Informationen

powered by XING Events

Veranstalter dieses Events: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Impressum