• Making Games Talents Berlin 2016

    23 Mal haben wir Making Games Talents bereits veranstaltet und dabei schon über 400 Jobs erfolgreich vermitteln können. Am 23. April 2016 kommt Deutschlands erfolgreichste Talentbörse der Games-Branche nach Berlin – mit freundlicher Unterstützung der Mediadesign Hochschule Berlin.

    Auch dieses Mal werden sich wieder führende Spielefirmen den Teilnehmern präsentieren, um neue Talente zu finden. Zugesagt haben unter anderem bereits die Adventure-Großmeister Daedalic (Deponia: Doomsday), die Free2Play-Spezialisten Aeria Games (S4 League) und die Mobile-Games-Neueinsteiger Stratosphere Games (Nemesis: Air Combat) aus Berlin sowie die Distributionsprofis von G2A.COM.

    Das Konzept der Making Games Talents unterscheidet sich grundlegend von anderen Recruiting-Events: Nicht die Talente bewerben sich bei den Firmen, sondern die Firmen bewerben sich bei den Talenten. Jedes Entwicklerstudio hat 30 Minuten Zeit, um sich dem gesamten Plenum zu präsentieren: Was sind die Anforderungen, was die Leistungen, was die aktuellen Projekte?

    Dieses feste Format soll sicherstellen, dass alle Unternehmen ihre individuellen Besonderheiten hervorheben können. Neben der Konferenzveranstaltung und einem Ausstellungsbereich gibt es bei Making Games Talents auch grundsätzlich die Möglichkeit, in ruhiger angenehmer Atmosphäre bereits konkrete Gespräche zu führen. Unser Ziel ist es, dass die Talente nicht nur mit Kugelschreibern und Visitenkarten nach Hause fahren, sondern mit persönlichen Kontakten und vielleicht sogar mit dem einen oder anderen Job-Angebot.

  • Tickets kaufen (Preis inkl. Catering)

    Dieses Event ist beendet. Es ist nicht mehr möglich eine Bestellung durchzuführen.Diese Veranstaltung nutzte XING Events für Online Eventregistrierung & Ticketing. Organisieren auch Sie Ihr Event effektiv und professionell.
    Jetzt testen

  • Teilnahmebedingungen

    Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.

    Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnehmer auf Eignung an der Konferenz zu evaluieren und gegebenenfalls abzulehnen. Wer abgelehnt wird, bekommt selbstverständlich das Eintrittsgeld erstattet.

Weiterempfehlen

Informationen

  • International Games Week Berlin

  • Was muss ich mitbringen?

    Am wichtigsten für gute Gespräche mit Spieleentwicklern sind aussagekräftige Arbeitsproben: Das können Zeichnungen sein (Künstler brauchen eine "Mappe"), kleine Programme, selbstgebaute Levels, Texte oder auch Mods. Vollständige Bewerbungsunterlagen (in mehrfacher Ausfertigung) sind selbstverständlich ebenfalls Pflicht.

powered by amiando

Veranstalter dieses Events: Webedia Gaming GmbH
Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Impressum