Keine Chance für Emotet - Cybergefahren automatisch erkennen und abwehren

organisiert durch netcos GmbH

Beginn: Mittwoch, 27.11.2019 um 17:00

Ende: Mittwoch, 27.11.2019 um 18:00

  • cydes® Cyber Defense Service

  • Details zum Event

    Viele IT-Abteilungen kommen mit den wachsenden Security- und Compliance-Anforderungen und den zunehmenden Bedrohungen durch Malware, Ransomware oder Trojaner wie Emotet an ihre Grenzen.

     

    Wir stellen aktuelle Bedrohungsszenarien vor und erklären deren Mechanismus.

     

    Wir zeigen erprobte Möglichkeiten, wie Sie trotz zunehmender Cybergefahren rund um die Uhr beruhigt sein können - im Idealfall, ohne selbst ständig zu überwachen und Ressourcen schonend. 

     

    Mit Thomas Wittmann lernen Sie einen Spezialisten für IT-Security und Forensik kennen, der Emotet wahrscheinlich am längsten, nämlich von Anfang an, kennt. Schon 2016 hat er die ersten von Emotet betroffenen Kunden in Deutschland dabei unterstützt,  die Infektionen zu beseitigen. Seine These, dass es sich dabei um einen digitalen Probeangriff handelte, stellte sich leider sehr schnell als wahr heraus.

     

    Der IT-Security- und Forensik-Experte blickt auf eine 20-jährige Berufserfahrung  zurück und ist in seinem Fachgebiet weltweit tätig und bekannt. Seine Referenzen reichen vom Mittelstandsunternehmen über die Industrie bis zum Einsatz in kritischen Bereichen des bayerischen Freistaats und Bundes. Als IT-Sicherheitstrainer entwickelte er eine Reihe von Kursen und trainierte auch bereits das BSI im Bereich IT-Security.

  • Webinar - Programm

    VORSICHT! Geänderte Uhrzeit: 17.00 Start und Vorstellung

     

     

    Emotet & Co: Aktuelle Zwischenfälle  

     

    Die Bedrohung: Emotet - so fing es an

     

    Die Idee: Cybergefahren automatisch erkennen und abwehren

     

    cydes® : So entlastet der Cyber Defense Service Ihre IT

     

    Live-Demo: Erkennen von Alarmen und Unterstützung durch das Helpdesk


    Ihre Fragen

     

     

    18.00 Ende
     

     

    Wichtige Hinweise:

    • Für Ihre Registrierung ist kein persönlicher XING-Account notwendig
    • Ihre Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie in Ihrer Registrierungs-Bestätigung per E-Mail
    • Ihre Zugangsdaten bleiben trotz geänderter Start-Uhrzeit gleich!
  • Kostenlose Teilnahme am Webinar

    Dieses Event ist beendet. Es ist nicht mehr möglich eine Bestellung durchzuführen.Diese Veranstaltung nutzte XING Events für Online Eventregistrierung & Ticketing. Organisieren auch Sie Ihr Event effektiv und professionell.
    Jetzt testen

    * inkl. gesetzl. MwSt.
  • Alternativtermin am 5.12.2019 16.00 Uhr

    Eventtitel Veranstaltungsort Datum Anmeldung

Kurzbeschreibung des Events

Bitte beachten Sie die geänderte Start-Uhrzeit: 17 Uhr! Erfahren Sie im Webinar, wie sie weltweite Bedrohungen laufend beobachten und im Notfall schnell reagieren können

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:

Exportieren

Informationen

powered by XING Events

Veranstalter dieses Events: netcos GmbH
Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Impressum

Wir verwenden Cookies und andere Technologien zur Nutzungsanalyse unserer Plattform. Weitere Informationen und Ihre persönlichen Tracking-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.