Forum Law, Tax & Compliance

organisiert durch SIBB e.V.

Ort des Events hier eingeben

Beginn: Mittwoch, 14.05.2014 um 17:00

Ende: Mittwoch, 31.12.2014 um 00:00

  • Registrierungsformular

    • Dieses Event ist beendet. Es ist nicht mehr möglich eine Registrierung durchzuführen.
  • Titel

    „Immer mal wieder was Neues: Änderung der Verbraucherrechte im E-Business ab 13.6.2014“

    In wenigen Rechtsgebieten ist der deutsche Gesetzgeber so aktiv wie im Verbraucherschutz, insbesondere im E-Business. Nach der umstrittenen Einführung der sog. Button-Lösung 2012 hat der deutsche Bundestag im Juni 2013 ein neues Gesetz verabschiedet, das wieder umfangreiche Änderungen für Onlineangebote im B2C-Bereich mit sich bringt. Diesmal kam der Anstoß aus Brüssel, denn das Gesetz dient der Umsetzung der EU Verbraucherrechterichtlinie von 2011. Ziel der Richtlinie ist es, durch eine Angleichung des Rechts der Mitgliedstaaten zu einem ordnungsgemäßen Funktionieren des Binnenmarktes und zu einem hohen Verbraucherschutzniveau beizutragen.

    Das Gesetz tritt am 13. Juni 2014 in Kraft. Neben der für international agierende Unternehmen günstigen Angleichung der Verbraucherschutzregelungen innerhalb der EU bringt das Gesetz eine Reihe Änderungen insbesondere im Bereich der Informationspflichten und Widerrufsbelehrung für deutsche Anbieter mit sich, die es umzusetzen und entsprechend rechtzeitig vorzubereiten gilt, um spätere Nachteile wie Abmahnungen und „anfechtbare“ Verträge zu vermeiden.

    Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die durch das Gesetz bedingten Änderungen und den Handlungsbedarf, der sich daraus für Anbieter von E-Commerce, E-Business- oder Cloud-Services im B2C Bereich ergibt.

  • Anfahrt

    Adresse des Veranstaltungsorts

    10119 Berlin Deutschland
  • Weitere Events

powered by amiando

Veranstalter dieses Events: SIBB e.V.
Seminar - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Impressum