Warum ist Eventmanagement wichtig? Weil Sie mit XING EVENTS klimaneutral teilnehmen können

Da bei jedem Event CO2-Emissionen durch die Anreise der Gäste, den Energieverbrauch vor Ort oder die Unterkunft der Teilnehmer entstehen, lässt dies erahnen, dass die Veranstaltungsindustrie für einen bedeutenden Anteil der CO2-Emissionen verantwortlich ist. Ein Event mit 250 Teilnehmern aus zwölf verschiedenen europäischen Ländern, die mit Flugzeug, Bussen und Autos zu der Veranstaltung anreisen, verursacht einschließlich Übernachtung rund 50 Tonnen CO2, dies entspricht dem Energieverbrauch eines Einfamilienhauses für fünf Jahre. Aufgrund der negativen Auswirkungen der Eventindustrie auf die Umwelt sollte das Thema Nachhaltigkeit eine größere Bedeutung für Veranstalter haben.

 

Transparenter Ausgleich der CO2-Emissionen
XING EVENTS bietet in Kooperation mit ClimatePartner einen zusätzlichen Service, der eine klimaneutrale Teilnahme an einer Veranstaltung ermöglichen soll: Green Ticketing. Bei der Buchung eines Tickets werden automatisch die anfallenden CO2-Emissionen individuell für jeden einzelnen Teilnehmer berechnet und ausgewiesen. Diese Emissionen kann jeder Teilnehmer durch die Unterstützung eines international anerkannten Klimaschutzprojekts kompensieren und dadurch seine Eventteilnahme klimaneutral stellen.

 

Mit XING EVENTS können Teilnehmer ein Waldschutzprojekt in Kenia unterstützen
Die Erhaltung bestehender Waldflächen ist eine wesentliche Aufgabe für den globalen Klimaschutz. Laut einer Studie der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) binden die tropischen Wälder in Afrika, Asien und Südamerika etwa 18% der globalen Kohlendioxidemissionen. Die Waldflächen gehen jedoch weltweit zurück, in Afrika um vier Millionen Hektar pro Jahr. Zur Gewinnung von kurzfristig fruchtbarem Ackerland sowie als Ressource für Bau- und Feurholz findet auch in Kenia eine massive Abholzung und Brandrodung statt. Das Projekt schützt den bestehenden Trockenwald und die Savanne Kenias auf einer Fläche von ca. 170.000 ha. Neben der Reduzierung der CO2-Emission schützt das Projekt auch die lokale Biodiversität.

 

XING EVENTS Lesetipp: Warum Sie eine Eventmanagement Software brauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.