Branchenevent: EvenTech Alliance Symposium – Die Digitalisierung der Eventbranche aus verschiedenen Blickwinkeln

Das EvenTech Alliance Symposium startete vergangenen Donnerstag in die zweite Runde – nur größer und höher.

 

Größer? Dieses Jahr begrüßte die EvenTech Alliance mit knapp 100 Gästen aus dem Veranstaltungs-bereich ein noch größeres Publikum in München als bei der Premiere im letzten Jahr und hat sich damit, wie von den Partnern angestrebt, weiterentwickelt. Zudem holte sich die EvenTech Alliance  – der bisherige Zusammenschluss von Heidelberg Mobil, Eventbase und XING Events – mit der ADITUS GmbH einen weiteren kompetenten Partner mit ins Boot, der das Angebot qualitativ erweitert.

 

Höher? Die Fachtagung fand in der 31. Und 32. Etage der DesignOffices in den Highlight Towers statt. Die exklusive Location über den Dächern des sonnigen Münchens bot den Gästen eine atemberaubende Aussicht und sorgte neben dem erstklassigen Programm für einen weiteren WOW-Effekt:

 

 

Unter dem Thema „Digitale Trends in der Eventbranche“ wurden aktuelle Entwicklungen und insbesondere zukünftige Anforderungen an die Branche diskutiert. Neben Keynotes und Vorträgen von renommierten Experten aus verschiedenen Bereichen bekamen die Teilnehmer am Nachmittag in Workshops die Chance, selbst Themen interaktiv gemeinsam mit Kollegen und Referenten zu erarbeiten.

 

Vom Content Marketing über künstliche Intelligenz bis hin zum Datenschutz

 

Die Vorträge boten viele interessante Insights, wie die Digitalisierung in der Eventbranche ihre Anwendung findet. Den Einstieg in die Themenwelt rund um die digitalen Trends lieferte Michael Heipel, Concept & Consulting, der die Veranstaltung nicht nur gekonnt moderierte, sondern einen inspirierenden Beitrag zum Content Marketing präsentierte. In diesem zeigte er humorvoll auf, wie man heutzutage über diesen Kanal attraktive Teilnehmer generiert. Dabei stellte er diese 5 Tipps vor:

 

1.   Vermittelt eine klare Vorstellung davon, wofür Euer Event steht

2.   Plant den Content und Seeding (Redaktion)

3.   Tools für Visual Content Creation nutzen (Canva, Adobe Spark,                 Ripl App, Flixel)

4.   Plant Budget für Social Advertising ein

5.   Fallt hin, wischt Euch den Mund ab, macht weiter!

 

Nach einem gelungenen Einstieg folgte eine Keynote von Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler, XING Events GmbH, in der er basierend auf einer aktuellen Studie von XING Events einen Einblick in die Eventvermarktung gab. Beispielsweise konnten die Zuhörer erfahren, über welche Kanäle Eventveranstalter ihre Veranstaltungen vermarkten und wie die Teilnehmer aktiv nach Events suchen – eine der wichtigsten Erkenntnisse: Die Eventvermarktung muss viraler werden! Diese und viele weitere spannende Daten und Fakten finden Sie in der kostenlosen Studie.

 

„Watson, übernehmen Sie! Künstliche Intelligenz im Zusammenspiel mit Event-Technologie” – unter diesem Titel entführte Michael Würdemann, Senior Technical Sales Manager DACH der IBM Deutschland GmbH, das Publikum in die Welt der Künstlichen Intelligenz. Passend zum Thema der Digitalisierung, machte er deutlich, wo künstliche Intelligenz bereits zum Einsatz kommt und welche Chancen sie für Eventveranstalter zukünftig bieten kann.

 

 

Beim Vortrag des Senior Marketing Manager DACH & Eastern Europe der Tableau Software, Lars Milde, drehte sich alles um Daten und deren Bedeutung. Daten werden automatisch generiert und mehrheitlich gesammelt – gerade im Eventbereich! Aber was ist mit der Auswertung? Die Antwort auf diese spannende Frage lieferte uns Milde und betonte, dass das richtige Auswerten von Daten maßgeblich entscheidend sein kann für den Erfolg einer zukünftigen Veranstaltung.

 

 

Last but not least: Datenschutz. Nicht nur in sämtlichen Fragerunden nach den Vorträgen, sondern auch während der Pausen, wenn die Gäste genügend Zeit zum Networken hatten – das Thema Datenschutz war in aller Munde. Somit war kein Anzeichen von Müdigkeit nach dem ausgiebigen Mittagessen zu spüren, sondern pure Aufmerksamkeit für den letzten Vortrag:

 

Mit Dr. Ralf Schadowski, Geschäftsführer und Gesellschafter, ADDAG GmbH & Co.KG, konnte das Symposium einen Referenten bieten, der auf Basis kompetenten Fachwissens dieses Thema sowohl äußerst anschaulich und verständlich auf den Punkt brachte, als auch die Teilnehmer durch seine humorvolle Art des Vortrages begeisterte:  Interaktives Infotainment auf höchstem Niveau! Die Zuhörer gestalteten mittels Votingsystemen aktiv die Ergebnisse der Präsentation mit – natürlich anonym. „Datenschutz muss nicht trocken und langweilig sein – toller Vortrag!“, so die durchweg positive Meinung der Zuhörer.

 

Nach jedem Vortrag bekamen die Gäste die Möglichkeit, intensiv Fragen zu stellen und mit Referenten und anderen Teilnehmern rege Diskussionen zu führen – mit tollen Denkanstößen und Ideen!

 

Nachmittags wurden den Teilnehmern die fünf erstklassigen Workshops vorgestellt, die die Partner der EvenTech Alliance in Kooperation mit Referenten und weiteren Partnern wie Adventics durchführten. Vom Besuchermanagement bis hin zum Content-Marketing – in den Workshop drehte sich alles um die bereits im Laufe des Tages behandelten Themen. Bei den gebotenen Auswahlmöglichkeiten fiel den Gästen die Entscheidung durchaus schwer!

 

Krönender Abschluss der erfolgreichen Fachtagung war der gemeinsame Wiesn-Besuch! Redner und Teilnehmer ließen den Abend gemeinsam in der Hühner- und Entenbraterei Poschner ausklingen.

 

 

 

Wertvolles Feedback der Gäste

   „Spannende Workshop-Themen! Es war nicht einfach, sich für einen zu entscheiden“

  „Gut selektierte Zielgruppe! Wir haben alle ähnliche Herausforderungen, also optimal zum Networken“

                               „Neue Impulse und best practices in den Workshops. Danke!“

„Geniale Location, tolles Catering, viele Anregungen! Gutes Konzept!“

 

Weiteres Feedback und Eindrücke zum Tag gibt Ihnen unser Recap-Video zum Highlight-Event

 

Theresa Braun

Theresa Braun

Theresa Braun ist eigentlich Studentin aus Thüringen, wo sie ihren Bachelor im Bereich der angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft absolviert. Um Teil des Marketing-Teams von XING Events zu werden, zog sie nach München – die ihrer Meinung nach schönste Stadt Deutschlands.
Theresa Braun

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *