Review: Tools für Newsletter-Versand

E-Mail-Newsletter – funktionieren die noch? Ja und wie! Zwar entwickeln sich Vermarktungsmöglichkeiten stetig weiter, aber das mittlerweile zu den klassischeren Methoden gehörende Newsletter-Mailing bleibt fester Bestandteil der Eventvermarktung. Warum? Laut unserer Eventvermarktungs-Studie setzen drei von vier Veranstalter auf E-Mail-Marketing bei der Bewerbung ihrer Events und das kommt gut an. Denn: Knapp 60% der Eventteilnehmer werden durch E-Mail und Event-Newsletter auf Events aufmerksam. Außerdem gehört der Event-Newsletter nach wie vor zu den Hauptinformationsquellen für Teilnehmer.

 

Weitere spannende Insights zur Event-Vermarktung finden Sie in unserer kostenlosen Studie

 

Um das Meiste aus Ihrem E-Mail-Marketing herauszuholen, ohne dabei Mehraufwand zu verursachen, brauchen Sie ein gutes Tool. Es gibt eine Reihe von professionellen E-Mail Anbietern, die neben kostenpflichtigen auch kostenlose Tarife oder Prepaid-Tarife zur Verfügung stellen. Ein professionelles Newsletter-Tool bietet nicht nur eine reibungslose Kontaktverwaltung und den effizienten Massenversand von E-Mails, sondern zudem eine flexible Newsletter-Gestaltung mit vorhandenen Design-Vorlagen oder Reporting- und Analytics-Funktionen. Anhand dieser kann der Erfolg von Kampagnen direkt gemessen werden. Zum Beispiel können Sie sehen, wann und von wem Ihr Newsletter geöffnet wurde. Auf diese Weise können Sie herausfinden, an welchen Stellen Ihr E-Mail-Marketing noch Schwachstellen hat und können diesen aktiv entgegenwirken.

 

Das Empfängermanagement läuft bei einer solchen Software automatisiert, sodass Rückläufer automatisch deaktiviert werden. Falls einer Ihrer Empfänger Ihre E-Mails nicht mehr erhalten möchte, kann sich dieser problemlos selbst abmelden. Das Tool setzt diese E-Mail-Adressen dann automatisch auf inaktiv. Das E-Mail-Marketing bei den kostenlosen Tarifen läuft rein Cloud-basiert ab. Für Sie als User bedeutet das, dass die Software als auch Ihre Daten auf dem Server des jeweiligen Anbieters gespeichert werden. Das Newsletter Tool können Sie demnach einfach über Ihren Web-Browser nutzen und müssen keine weitere Software auf Ihren Rechner installieren.

 

Damit Sie nicht den Überblick über die Vielzahl verschiedenster Newsletter-Programme verlieren, haben wir für Sie eine Auswahl an etablierten Tools zusammengestellt, die wir Ihnen für den Versand von Event-Newslettern besonders empfehlen:

 

Wir stellen vor: Newsletter2Go, unser klarer Preis-/Leistungssieger! Denn wer spart nicht gerne Marketing-Kosten ein? Der kostenlose Tarif, welcher 1.000 E-Mails pro Monat beinhaltet, bietet sich vor allem für die Vermarktung kleinerer Veranstaltungen wie Seminare an. Aber auch die kostenpflichtigen Tarife bieten neben professionellen E-Mail-Kampagnen, leichter Empfängerverwaltung und intelligenter Reports auch verhältnismäßig niedrige Preise. Besonders spannend: Credit-Payback! Mit diesem einzigartigen Konzept können Sie Ihre Kosten zusätzlich senken, wenn die versendeten Newsletter gute Ergebnisse bei den Adressaten erzielen.

 

Für alle Veranstalter, die auch die Ticketing-Lösung von XING Events nutzen, ist die Verbindung zu Newsletter2Go mit nur einem Klick gemacht. Die Teilnehmerdaten aus Ihrem XING Events Account werden direkt in das Tool von Newsletter2Go übertragen. So können Sie binnen Minuten Einladungen, Reminder und Updates zu Ihrer Veranstaltung verschicken. Alle weiteren Informationen hierzu inkl. einem Video-Tutorial finden Sie auf dieser Seite.

 

MailChimp ist der Marktführer in Bereich Newsletter-Versand. Insbesondere die Free-Version eignet sich sehr gut für kleinere Seminaranbieter. Bis zu 12.000 Mails an bis zu 2.000 Nutzer können Sie monatlich kostenlos über das führende Tool versenden. Wenn Sie also einen eher kleinen Kundenstamm erreichen wollen, wird Ihnen dieses Tool besonders gut gefallen. Auch der Umfang an Funktionen, der Ihnen dabei geboten wird, ist beeindruckend. Neben der großen Auswahl an Templates stehen Ihnen z. B. auch E-Mail Automation und Reporting-Funktionen zur Verfügung.

 

Sie fangen erst mit E-Mail-Marketing an und suchen dafür ein rein kostenloses Tool? Dann empfehlen wir Ihnen TinyLetter! Damit können Sie Ihre Event-Newsletter so einfach wie übliche Mails versenden. Die Software ist ebenfalls von MailChimp, verzichtet aber komplett auf Business-Features.

 

Auch CleverReach hat sich mit bereits 160.000 Kunden zur größten Plattform im deutschsprachigen Raum etabliert und richtet sich vor allem an Pro-User, mittelständische Unternehmen oder Agenturen. Der Anbieter macht sich seinen skalierbaren Funktionsumfang zum klaren Vorteil. Sie als Veranstalter können sowohl kleine Kampagnen, als auch riesige Projekte gleichermaßen gut mit dem Allrounder-Tool verwirklichen. Ein weiter Pluspunkt ist der Gratistarif: bis zu 250 Empfänger und 1.000 Mails pro Monat.

 

 

GetResponse ist ein intelligentes Tool mit Automatisierungsfunktionen und einer großen Auswahl an Templates. Der Hersteller bezeichnet das Tool als “All-in-One-Plattform für Online-Marketing”. Der Grund: Das Tool bietet zwei Funktionen, die sich von den Standardfunktionen einer E-Mail-Software abheben.  Zum einen wird ein Landing-Page-Editor bereitgestellt und zum anderen die Funktion zur Webinar-Erstellung. GetResponse eignet sich also für all die, die das gewisse Extra neben einem vielseitigen und leicht bedienbaren E-Mail-Tool suchen. Ein kleiner Nachteil: Es steht Ihnen keine dauerhafte kostenlose Version zur Verfügung, dennoch können Sie das Tool gratis testen.

 

Auch interessant: Eine Auflistung der wichtigsten Newslettertools für die deutschsprachigen Märkte finden Sie im Vergleichstest von EmailToolTester. Dort können Sie Tools anhand von Konditionen miteinander vergleichen.

 

Tipp: Nutzen Sie auch den Kostenrechner von EmailToolTester, um herauszufinden, mit welchem Newsletter-Tool Sie am meisten Geld sparen können!

 

Fazit

Um professionelle Newsletter zu versenden, müssen Sie heutzutage kein Marketing-Profi mehr sein. Ein professioneller Versand muss auch nicht gleich teuer sein. Gerade zum Testen eignen sich kostenlose Tarife verschiedener Anbieter. Überlegen Sie sich im Vorfeld, welche Ansprüche Sie an das Versand-Tool haben und in welchem Umfang Sie es verwenden wollen.

 

Theresa Braun

Theresa Braun

Theresa Braun ist eigentlich Studentin aus Thüringen, wo sie ihren Bachelor im Bereich der angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft absolviert. Um Teil des Marketing-Teams von XING Events zu werden, zog sie nach München – die ihrer Meinung nach schönste Stadt Deutschlands.
Theresa Braun

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *