Kongress der Zukunft

Ausblick in die Live-Kommunikation der Zukunft

Die Zukunft wird komplexe Anforderungen an Live-Kommunikation stellen. Schon heute ebnen innovative Technologien neuen Event-Formaten den Weg oder setzen den Teilnehmer auf umfassende Art und Weise mittels interaktiven Werkzeugen ins Zentrum des Event-Geschehens. Die Zukunft der Live-Kommunikaton dreht sich um nachhaltige Erlebnisse!

 

Live-Kommunikation der Zukunft Künftig verlangen Teilnehmer von Business-Events mehr, als nur passiver Bestandteil einer Veranstaltung zu sein. Es geht um Networking und die zielgerichtete Aktivierung der Teilnehmer, sogenannte Audience Activation. Dabei erleichtern – laut Erkenntnissen des neuen Event Trend Whitepapers von MCI Deutschland – vor allem Business-Matchmaking und partizipative Event-Formate das Knüpfen von Kontakten und Erlernen neuer Fähigkeiten. Denn gerade in einer Welt, in der sich alles digitalisiert, geht es den Menschen immer mehr um persönliche Kontakte.

Das Event der Zukunft dreht sich um nachhaltige Erlebnisse

Das fängt bereits vor dem Event an und hört mit Ende der Veranstaltung noch nicht auf. Denn die Besucher suchen nach Sinnhaftigkeit, möchten neue Kontakte knüpfen und sich aktiv am Event-Geschehen beteiligen. Schon jetzt sind sich laut der neuen XING Events Studie 3 von 4 Teilnehmern einig: Das Eventerlebnis wird durch digitale Technologien verbessert.

 

„Digitale Tools helfen hier, die Programmqualität und das Erlebnis der Teilnehmer an sich zu verbessern – so regen Veranstalter beispielsweise über Social-Media-Elemente auf Twitter oder Facebook die Interaktion mit und unter den Teilnehmern an“, so MCI Deutschland. Umso wichtiger wird es also sein, Konzepte gezielt an den Bedürfnissen der Teilnehmer auszurichten. Allerdings birgt diese Erkenntnis die Herausforderung, neben dem großen Potenzial digitaler Technologien die individuellen Anforderungen der Teilnehmer nicht aus den Augen zu verlieren.

 

Tipp: Machen Sie mit diesen Networking-Steps Ihre Teilnehmer zu Teilgebern!

Live-Kommunikation der Zukunft

Aus welchen Gründen besuchen Menschen ein Event?

Partizipative Veranstaltungsformate werden die Eventbranche maßgeblich prägen. Denn Teilnehmer wünschen sich die Möglichkeit, wertvolle persönliche Kontakte zu knüpfen und sich aktiv in des Geschehen einzubinden. Zu diesem Ergebnis ist auch die XING Events Kongress- und Konferenzstudie gekommen. Hier gaben 44 % der befragten Teilnehmer an, gerne mehr Interaktionsmöglichkeiten zur Verfügung zu haben. Sie wünschen sich also an dieser Stelle mehr Unterstütztung durch die Veranstalter.

 

Künftig wird kein Gegensatz mehr zwischen Live- und Online-Kommunikation bestehen. Stattdessen verschmelzen beide und auch das Internet wird während des Events als interaktives Kommunikationswerkzeug genutzt. So können Teilnehmer sich stärker einbringen, gemeinsam Lösungsansätze entwickeln und werden von passiven Zuhörern zu engagierten Mitspielern, folgert MCI Deutschland.

Spannende Möglichkeiten versprechen vor allem:

  Künstliche Intelligenz als wichtigster Event-Tech-Trend der nächsten Jahre

  Clevere Networking- und Matchmaking-Lösungen als zentrale Erfolgs- und Zufriedenheitsfaktoren

 

Tipp:  Wie Sie Ihre Teilnehmer zur Interaktion motivieren, können Sie in unserem Artikel nachlesen!


Ausblick: Die Zukunft der Live-Kommunikation wirkt vielversprechend und birgt enormes Potenzial, Veranstaltungen unterschiedlichster Art aufzuwerten. Allerdings erfordert sie auch ein großes Maß an Flexibilität und frühzeitige Strategie, Planung und Begleitung. Event-Formate werden künftig nicht mehr ohne partizipative Strategien oder digitale Tools bestehen können. Denn Teilnehmer möchten bereits heute und in Zukunft noch wesentlich stärker vor, während und nach des Events eingebunden werden.

Rebecca Loeks

Rebecca Loeks

Als frisch gebackene Online-Redakteurin sorgt Rebecca Loeks bei XING Events für wortgewandte Unterstützung. Ihre berufliche Leidenschaft führte sie nach München, wo sie sich nun voll und ganz dem Content-Marketing verschreibt.
Rebecca Loeks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.