Let’s get digital: Der Einfluss von VR, Face-ID und Co. auf die Eventbranche

Eventtechnologien haben sich aufgrund der technischen Infrastruktur rasant weiterentwickelt und sind aus der Branche nicht mehr wegzudenken. Wir wollten wissen, inwiefern digitale Eventtechnologien eingesetzt werden können, um das Erlebnis für seine Teilnehmer zu steigern. Dazu haben wir uns mit ausgewählten Technologieanbietern wie FastLane, VRdirect, Wristbanditz und eventbaxx ausgetauscht. Welchen Einfluss Virtuelle Realität (VR), Near Field Communication (NFC) und Face-ID auf die Eventbranche nehmen, lesen Sie im aktuellen XING Events Report.

 

Eventtechnologien werden das individualisierte Eventerlebnis ermöglichen
Ein zentrales Thema, welches alle Technologie-Anbieter vereint, ist dabei die Individualisierung. Um das individuelle Eventerlebnis zu kreieren, müssen Veranstalter zunehmend ihre Teilnehmer kennen und in den Mittelpunkt rücken. Nur durch diese Informationen können sie jedem Teilnehmer sein persönliches Eventerlebnis bieten.
Die vierte industrielle Revolution wirkt sich mit ihren neuen technischen Möglichkeiten auch auf die Eventindustrie aus. Die Automatisierung standardisierter Abläufe, die Digitalisierung bestehender Prozesse sowie der Einsatz von Künstlicher Intelligenz schaffen eine Reihe neuer Anwendungsmöglichkeiten.

 

Chancen nutzen. Technologien einsetzen. Teilnehmer begeistern.
Neue Technologien entwickeln sich in atemberaubender Geschwindigkeit. Die Branche wird von Themen wie innovativen Eventtools, neuen Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten, Künstlicher Intelligenz und neuen Eventformaten künftig immer intensiver beeinflusst werden. Im Zentrum steht dabei die personalisierte, individuelle Wissensvermittlung.

 

Nicht verpassen: Lesen auch Sie sich schon heute schlau, wie die Zukunft der Eventtechnologie morgen aussehen wird.
Sichern auch Sie sich hier den brandneuen Report!

Myriam van Alphen-Schrade

Seit fast 10 Jahren ist Myriam als Kommunikationsspezialistin für etablierte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen aktiv. Seit 2012 verantwortet sie die PR und Kommunikation bei XING Events.
Myriam hat verschiedene Studien zum Thema Social Media und Digitalisierung veröffentlicht unter anderem die Studie Kongresse & Konferenzen im Wandel "Wie digitale Innovationen die Branche verändern" oder den Social Media & Events Report, welcher sich als eine Pflichtlektüre unter Veranstaltern etabliert hat und als wichtige Informationsquelle zum Thema Social Media in der Veranstaltungsbranche dient.
Myriam van Alphen-Schrade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.