Business Veranstaltung

Was Business Events von Musikfestivals lernen können

Wie erfolgreich sind Ihre Event-Einladungen? Business-Events haben es in Zeiten, in denen Teilnehmer·innen täglich zu mehreren Veranstaltungen gleichzeitig gehen oder an Online-Events teilnehmen könnten, wirklich schwer. Selbst wer viele Marketingkanäle bespielt, kann sich des Erfolgs nicht sicher sein. Deshalb ist es wichtig, dass Sie neben einer umfangreichen Werbekampagne auch ein wenig auf die Kreation der Inhalte achten. Schauen Sie sich dazu doch einmal Musikfestivals wie Lollapalooza, Coachella, Burning Man oder Tomorrow Land an. Sie bieten viele Inspirationen – einige haben wir für Sie in diesem Artikel gesammelt.

Welche sind Ihre Stars und Headliner?

Jedes Musikfestival hat sie: Stars und Headliner. Sie sind auch in den allermeisten Fällen die Zugpferde in den Einladekampagnen. Viele Besucher·innen kommen gerade oder auch nur ihretwegen. Genau diesen Effekt können Sie auch für Ihre Business Events nutzen – sowohl in der PR-Arbeit als auch in der Kommunikation mit Ihrer Zielgruppe.

PR und die Highlights

Pressemitteilungen sind typischerweise neutraler gestaltet, als die direkte Kommunikation mit der Zielgruppe. Doch auch sie dürfen und sollen Lust auf Ihr Event machen. Am anderen Ende des Bildschirms sitzt “auch nur” ein·e Redakteur·in, der oder die von Ihrem Business Event überzeugt werden will. Pressetexte, die mit den klassischen Zahlen-Daten-Fakten gespickt sind, heben sich oftmals nicht von der Masse ab. Warum sollte ein·e Redakteur·in auf Ihr Event hinweisen? Weil es ein echtes Highlight bietet und sich die Leser·innen des Event-Artikels freuen, diesen entdeckt zu haben. Wer schon in seiner Pressemitteilung auf Barack Obama oder Ashton Kutcher hinweisen kann, hat sich die Aufmerksamkeit der Redaktion gesichert.

XING Events Lesetipp: Pressemitteilung „Welcome, Mr. President!“: Barack Obama eröffnet Gründerkonferenz Bits & Pretzels in der Messe München

Stars und Headliner in der Werbekampagne

Wer ist wohl das Highlight Ihres Events? Wen wollen die meisten Ihrer Besucher·innen gern einmal live sehen? Verkünden Sie dessen oder deren Teilnahme unbedingt auf allen Werbemitteln und in allen Werbebotschaften. Denken Sie bei den Stars und Headlinern neben Ihren besonderen Speaker·innen oder Moderator·innen auch an Influencer·innen, die Ihr Business Event besuchen werden. In fast jeder Branche gibt es diese und sie ziehen weitere Teilnehmer·innen nahezu magisch an. Bitten Sie die Stars um ein persönliches Statement, warum man ausgerechnet Ihr Event besuchen sollte und inkludieren Sie das in Ihre Werbekampagnen. Sie können den Influencer·innen auch besondere Angebote für Ihre gemeinsame Zielgruppe mit auf den Weg geben. Zum Beispiel: Wer sich mit einem bestimmten Code anmeldet, erhält einen gewissen Rabatt oder kann eine zweite Person gratis mitbringen.

Die OMR 2022 warb dieses Jahr mit Ashton Kutcher als Highlight auf Ihrem Event.
Die OMR 2022 warb dieses Jahr mit Ashton Kutcher als Highlight auf Ihrem Event.

Sharing by Design

Apropos Influencer·innen: Wie leicht machen Sie es diesen oder auch anderen Teilnehmer·innen und Interessent·innen, Ihre Event-Einladung oder Details im Netz zu teilen?

Egal, ob bei Musik- oder bei Business Festivals, alles ist auf Teilbarkeit angelegt. Fotos und Logos können kostenfrei und ohne vorherige Anfragen von Verwendungsnachweisen oder gar Nutzungsgebühren heruntergeladen werden. Eingebaute Sharingfunktionen in die Website, in die Anmeldeseite und auch auf Social-Media machen es leicht, Ihre Eventdetails überall zu teilen. Ja, sie machen sogar Lust darauf. Denn Veranstalter·innen, die ihre Kommunikation auf das Sharing auslegen, rufen in jedem Beitrag, in jeder Bestätigungs-E-Mail, in jedem Posting dazu auf, das Event oder Teile davon zu kommentieren, zu liken oder zu teilen. Oftmals verbinden sie dies sogar mit einem Anreiz wie beispielsweise einem Gewinnspiel oder die Chance auf ein Meet’n’Greet mit den heißbegehrten Stars.

Grafik-Vorlagen für die Event-Kommunikation runden dieses Sharing-Konzept ab. So können Sie beispielsweise Grafiken produzieren und veröffentlichen, die Ihre Zielgruppe mit individuellen Botschaften ergänzen kann. #IchBinDabei und Platz für ein eigenes Profilfoto sind nur zwei konkrete Ideen.

Content, Content und nochmals Content

Produzieren Sie Content für und von Ihrem Business-Event und schauen Sie sich dafür unbedingt einmal die Pre-Filme, Teaser Movies, die aufwändigen Einladungen und natürlich auch Recap-Videos der Musikfestivals an. Am besten nutzen Sie die Videos, Bilder und Statements des diesjährigen Events für die Bewerbung des kommenden. Überlegen Sie sich dafür schon bei der Produktion und Aufnahme des aktuellen Contents, wie ein begeisternder Trailer für das nächste Jahr aussehen müsste. Genau das muss ins Briefing für Ihr Produktionsteam und natürlich auch auf die Frageliste für Interviews oder ähnliche Statements. So fangen Sie genau die Momente ein, die Ihre Zielgruppe beim Folgeevent überzeugt und zu einer Anmeldung bewegt. Kreieren Sie einen #FOMO-Moment mit all Ihren Recaps, Teaser Movies und Co. Wer Ihren Content sieht, sollte sofort denken “WOW – da muss ich nächstes Mal auch dabei sein”. Geben Sie die Produktion der Trailer am besten in Profihände und lassen Sie diesen auch entsprechend Zeit. Hier gilt ausnahmsweise: “Mehr ist mehr. Es darf rocken.” Auch der Recap-Trailer der OMR 2022 wurde nicht über Nacht zusammengeschnitten. Die aufwändige Produktion hat sich gelohnt. Überzeugen Sie sich selbst.

XING Events Tipp: lassen Sie sich vom Teaser Movie des Lollapalooza in Berlin 2022 inspirieren

Auch hier lohnt es sich, Influencer·innen, Stars und Headliner sowie die Teilnehmer·innen in die Produktion des Contents einzubeziehen. Machen Sie es ihnen leicht, Content von Ihrem Business-Event zu produzieren. Sorgen Sie für attraktive Hintergründe, vor denen sich Ihre Zielgruppe gern fotografieren oder filmen lässt oder bieten Sie Selfie-Runden mit Ihren VIPs an. All das sorgt für den erwähnten #FOMO-Moment und für Content, die Sie und Ihre Zielgruppe noch lange nach dem Event gern über die sozialen Medien teilen werden.

Durch attraktive Hintergründe regen Sie Ihre Zielgruppe dazu an, Content von Ihrem Business-Event zu produzieren.
Durch attraktive Hintergründe regen Sie Ihre Zielgruppe dazu an, Content von Ihrem Business-Event zu produzieren.

Fazit

Musikfestivals haben oft einen eigenen Spirit und eine magische Anziehungskraft, die jedoch weder zufällig entstand noch von allein kommt. Dafür legen sich die Veranstalter·innen richtig ins Zeug und sorgen mit einer konsequenten Kommunikation der live erlebbaren Stars, leicht teilbarem Inhalt und aufwändigen Videoproduktionen dafür, dass man an ihrem Festival schlichtweg nicht vorbei kommt. Genau das können Sie auch auf Business Events übertragen – natürlich mit einer angepassten Kommunikation.

Das richtige Marketing ist maßgeblich für Ihren Eventerfolg. Social Media spielt dabei eine große Rolle. Was aber zeichnet erfolgsorientiertes Social Media Marketing für Events aus – vorher, währenddessen und nachher? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es im Vortrag von Björn Tantau.

Antje Schwuchow Senior Content Marketing & Event Manager

Als Senior Content Marketing & Event Managerin verantwortet Antje den Content- und PR-Bereich sowie die Konzeption eigener Kundenveranstaltungen – dazu gehören Offline-Events wie die XING Events Academy ebenso wie die Online-Formate VExCon, Digital Stage und die Insights. Ebenso organisiert sie die Präsenz von XING Events auf externen Events und Messen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Close

XING Events logo download

Laden Sie unser Logo-Kit herunter

Schnappen Sie sich die ZIP-Datei mit unserem Logo.

Close