Eventmarketing

So erstellen Sie eine erfolgreiche Content Marketing Strategie für Events

Clara

Wer oder was ist eigentlich dieser Content? Und was hat er bei meinem Event verloren? Die Antwort ist leicht: So einiges!

Ein paar definierende Worte zum Content-Marketing vorweg: Es werden relevante und wertvolle Inhalte produziert, um Kunden und Influencer anzusprechen und sie an das Unternehmen zu binden. Ziel: Es soll eine positive Kaufentscheidung herbeigerufen werden.

Bei Events ist es nicht anders – im Gegenteil: Content ist gerade bei Events ein elementares Steuerrad der Veranstaltung. Es sagt nicht nur aus, was Ihre potenziellen Teilnehmer inhaltlich zu erwarten haben, sondern spiegelt auch die Qualität des Events wider. Daran sollte auch die Content-Marketing-Strategie Ihres Events angepasst werden.

Wie geht man an das Thema Content-Marketing ran?

Stellen Sie sich zu Anfang zwei Fragen: Warum und für wen? Was wollen Sie mit Ihrem Content erreichen und vor allem wen wollen Sie damit erreichen? Ihre Ziele und Ihre Zielgruppe zu kennen, sind entscheidende Faktoren, um Ihre Strategie in puncto Eventmarketing neu aufzusetzen.

Mögliche Ziele:

  • Registrierungen steigern

  • Mehr Tickets verkaufen

  • Teilnehmer zum Kauf weiterer Produkte oder Services verleiten

  • Teilnehmer-Churn senken

Definieren Sie im nächsten Schritt Ihre Zielgruppe:

Die Quantität der Teilnehmer spielt nicht immer eine zentrale Rolle. Eine schärfer targetierte Zielgruppe wird Ihnen helfen, Ihren Content noch gezielter aufzusetzen und ihn entsprechend in den zur Verfügung stehenden Kanälen zu verteilen. Erstellen Sie deshalb an diesem Punkt eine Persona-Liste für Ihr Event. Aus welcher Branche kommen Ihre Teilnehmer? Soll Ihr Event eher Profis oder Einsteiger ansprechen?

Wie sieht nun relevanter und wertvoller Content aus?

Es ist naheliegend, dass sich der Content an Ihren Veranstaltungsinhalten orientiert. Dabei sollten Sie diese Inhalte nicht einfach kopieren oder die inhaltlichen Lücken Ihrer Veranstaltung füllen. Denken Sie hierbei an Ihre Zielgruppe:

  • Welche Inhalte interessieren Ihre Zielgruppe?

  • Mit welchen Problemstellungen befassen sich Ihre Personas?

  • Wo besteht hier der Zusammenhang zu Ihrer Veranstaltung und für welche Probleme gibt Ihr Event Lösungen?

Es geht also darum, die Veranstaltungsinhalte sinnvoll zu ergänzen. Behalten Sie an dieser Stelle auch immer im Hinterkopf: Würde dieser Content meinen Teilnehmern fehlen, würden sie ihn dann vermissen? Wenn die Antwort „Nein“ ist, veröffentlichen Sie ihn gar nicht erst. Unser Tipp: Erstellen Sie ein Content-Kalender, sodass Sie immer im Blick haben, welcher Content auf welchem Kanal veröffentlicht werden soll. Vermerken Sie auch Inhalte, die Sie wiederholt veröffentlichen wollen. Denn: Sie werden nie alle potenziellen Teilnehmer direkt bei der ersten Content-Veröffentlichung erreichen. Durch das Re-Publishing Ihres Contents erhöhen Sie Ihre Chance, mehr Personen zu erreichen.

In welcher Form wollen Sie Ihren Content veröffentlichen?

Die Form beeinflusst den Inhalt. Durch Social Media haben Sie viele Möglichkeiten, Ihren Inhalt zu streuen. Jeder Channel erfordert dabei seine eigenen inhaltlichen Anpassungen. Überlegen Sie sich dehalb im Vorfeld, für welchen Kanal Sie den Content produzieren und wie Sie die Inhalte veröffentlichen möchten.

  • Artikel: kürzere fachliche Texte, ausführliche Whitepaper, Case Stdies, Interviews oder Live-Chats mit Speakern (beispielsweise auf Twitter)

  • Videos: Impressionen vom letzten Jahr, aktuelle Interviews mit Speakern oder Organisatoren

  • Bilder: Impressionen vom letzten Jahr oder Backstage-Material

Beziehen Sie hier auch Influencer, Redner und Mitarbeiter ein. Die unterschiedlichen Meinungen und Blickwinkel auf Ihr Event bieten Ihren potenziellen Teilnehmern Mehrwert und unterstützen gleichzeitig die inhaltlichen Grundlagen Ihres Events.

Wo wollen Sie den Content veröffentlichen?

Hier stehen Ihnen mit Ihrer Website und den Social-Media-Kanälen zwei grundlegende Plattformen zur Verfügung. Wählen Sie die Social-Media-Kanäle dabei immer entsprechend Ihrer Zielgruppe. Wo ist diese beispielsweise am aktivsten? Welche Form für Ihren Content möchten Sie integrieren und welche Kanäle eignen sich hierfür am besten? Über Social Media steigern Sie zudem die Interaktion mit Ihren Teilnehmern, z.B. indem Sie zum Posten von Kommentaren oder Bilder/Videos als Reaktionen zum jeweiligen Content auffordern. Dies wirkt sich letztendlich positiv auf die Teilnehmerbindung aus.

Ein Event-Blog ist eine weitere stützende  Säule für die Content-Distribution. Er wird direkt in Ihre Event-Website integriert und bietet ein Sammel-Pool für den Content, den Sie produzieren.

Auch über die Veröffentlichung von Print-Material können Sie Ihre Teilnehmer erreichen. Beachten Sie aber hier, dass die Wege zu Ihren potenziellen Teilnehmern länger sind.

Welchen Weg Sie bei der Content-Veröffentlichung gehen, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab:

  • Für welche Veranstaltungart erstellen Sie den Content?

  • Wie sieht Ihre Zielgruppe aus und auf welcher Plattform hält sie sich am meisten auf?

  • Wie schnell soll Ihr Content den Weg zu Ihren Teilnehmern finden und wie häufig wollen Sie den Content zur Verfügung stellen?

  • Was ist das Ziel Ihres Content-Marketings und welche Call-to-Actions wollen Sie integrieren?

Denken Sie immer daran, dass Content-Sharing ein elementarer Bestandteil des Content-Marketings ist. Durch die Online-Distribution und einen relevanten Content steigern Sie Ihre Chance, dass Ihr Content auch geteilt wird und somit mehr Personen erreicht.

Zudem lassen sich Ihre Maßnahmen leichter tracken und anpassen. Wie oft wurden die einzelnen Beiträge und Call-To-Actions geklickt? Wie hoch ist die Interaktionsrate und was sind die Meinungen Ihrer potenziellen Teilnehmer in den Social-Media-Kanälen? Auch die Analyse Ihrer Maßnahmen ist wichtiger Bestandteil der Content-Strategie, da sie eine Grundlage für strategische und taktische Anpassungen bietet.

Clara

Clara ist die erste virtuelle Success Managerin in der Eventbranche und das Allroundtalent bei XING Events. Veranstaltern steht sie mit ihrem Wissen und den Daten aus Millionen von erfolgreichen Events zur Seite, unterstützt und gibt nützliche Tipps im Bezug auf Eventvermarktung und Management. In ihrer Freizeit surft sie am liebsten durch das Internet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Close

XING Events logo download

Laden Sie unser Logo-Kit herunter

Schnappen Sie sich die ZIP-Datei mit unserem Logo.

Close