Virtuelle Events

Digitalisierungsschub: Warum Online-Events mehr als eine Notlösung sind Zuerst erschienen auf eventcrisis.org

Bettina Knauer

Ihrem Ruf als Digitalisierungstreiberin hat die Corona-Krise in den letzten Wochen alle Ehre gemacht. Plötzlich schaffte Deutschland, was bisher unmöglich schien, und das gilt auch für unsere Industrie. Sicher, die Pandemie trifft die Eventbranche mit massiven Auswirkungen und bis wann wir mit den damit verbundenen Verlusten rechnen müssen, ist unklar. Eines scheint jedoch sicher: Das Virus hat den Trend zu digitalen und hybriden Formaten verstärkt und wird dies weiter tun.

Auf unserer Plattform beträgt die Anzahl an Online-Events, die zwischen März und Dezember 2020 stattgefunden haben und stattfinden sollen, das Sechsfache vom Vorjahreswert. Und auch auf Teilnehmerseite scheinen Online-Events die Herzen erobert zu haben: Seit März liegen die Eventzusagen rund 15 Prozent über dem Niveau des Vorjahres, natürlich hauptsächlich zu virtuellen Events.
 

Am stärksten: Wissen vermitteln und Netzwerken

Den größten Digitalisierungsschub verzeichnen wir in zwei Eventkategorien: Erstens bei den Seminaren und Workshops und zweitens bei den Networking-Events. Gerade auf Unternehmensseite konnte Wissensvermittlung als Ergänzung zum Content Marketing und Sales seit Beginn der Krise nur digital stattfinden. So hat sich die Anzahl an Online-Seminaren und -Workshops in den letzten Wochen im Vergleich zum Vorjahr im Schnitt mehr als versechsfacht. Mit dem Wegfall persönlicher Kontakte nahm zudem auch der Wunsch nach Austausch und Vernetzung im digitalen Raum zu. Virtuelle Networking-Events gab es im vergangenen Jahr kaum, in diesem Jahr sind sie wider Erwarten unser zweitstärkstes Eventformat. Ihre Anzahl betrug in den letzten Wochen teilweise das 30-fache des Vorjahres.

Und ganz entgegen aller Vorurteile, Netzwerken und Interaktion seien online nicht möglich, ist dieses Eventformat bei Teilnehmern das beliebteste. Die Eventzusagen liegen hier in den letzten Wochen durchschnittlich 30 Prozent über den Reaktionen auf Online-Seminare und -Workshops.

Sicher, es lassen sich nicht alle Formate digitalisieren – so ist bei Konzerten beispielsweise das Live-Erlebnis ungeschlagen. Doch gerade im B2B-Bereich zeigt sich: Online-Events werden sowohl auf Veranstalter- als auch auf Teilnehmerseite zumindest angenommen. Das mag auch an den zahlreichen Vorteilen für beide Seiten liegen: angefangen bei Ressourceneinsparungen über den Wegfall von Reisezeiten bis hin zur erhöhten Reichweite.

#backtolive: Die Branche zeigt sich optimistisch

Und dennoch: Trotz des Online-Event-Booms bleibt der Wunsch nach persönlicher Begegnung. Mit Blick auf unsere Plattform sehen wir auch das: Die Anzahl der geplanten Offline-Events für das Jahresende (September bis Dezember) liegt im Moment nur noch 20 Prozent unter dem Vorjahreswert. Hoffen wir, dass sich dieser Optimusmus bestätigt. Auf Dauer werden die meisten Veranstalter wohl auf eine Mischform setzten und virtuelle Events immer wieder als wertvolle Erweiterung für künftige Offline-Events einplanen. Tipps zur Umsetzung haben wir hier zusammengefasst. 

XING Events Tipp: Noch mehr Infos rund um aktuelle Branchenthemen finden Sie auf eventcrisis.org.

eventcrisis.org ist eine gemeinsame Initiative des GCB German Convention Bureau e.V. und der tw tagungswirtschaft der dfv Mediengruppe. Entstanden ist die Idee, als mit der Verschärfung der Corona-Krise die Verunsicherung und der Bedarf nach Informationen wuchs. Die neue Plattform will diesen Bedarf befriedigen, Informationen bündeln und einen Überblick über Maßnahmen, Best Practices und Lösungsansätze geben. Auch wir sind als Supporting Partner mit dabei. 
 

Bettina Knauer Content Marketing & PR Managerin, XING Events

Ihre ersten Schritte in der Kommunikation machte Bettina vor rund sieben Jahren - damals als Studentin der Politik und Soziologie. Marketing und Corporate Communications ließen sie nicht mehr los und führten sie zunächst für den Master nach Leipzig, bevor sie beruflich in München landete. Seit 2019 verbindet sie ihre Leidenschaft für gute Inhalte, Unternehmenspositionierung und digitale Kanäle bei XING Events, wo sie Content Marketing und PR verantwortet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Close

XING Events logo download

Laden Sie unser Logo-Kit herunter

Schnappen Sie sich die ZIP-Datei mit unserem Logo.

Close