Virtuelle Events

Online-Events – die besten 10 Ideen aus dem März

Katharina Rauch

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie haben unser Leben fest im Griff. Das wirkt sich nicht nur auf den beruflichen, sondern auch auf den privaten Alltag aus. Der lang geplante Besuch eines Networking-Events, der wöchentliche Gang zum Yogakurs, ein ausgelassener Diskoabend mit Freunden oder ein Konzertbesuch des Lieblingskünstlers ... Für uns – noch bis vor kurzem – selbstverständliche Freizeitaktivitäten, die momentan nicht möglich sind. Doch wo ein Wille ist, da ist ein Weg und so vollzieht sich nicht nur im MICE-Business, sondern auch beim Kultur- und Freizeitangebot ein Wandel. Vieles verlagerte sich in den letzten Wochen zunehmend ins Internet. Damit entstanden zahlreiche neue Online-Events.

Das zeigt: Egal, ob Eventprofi oder Anfänger, Kulturschaffende oder Konferenzveranstalter, Musiker oder Sportvereine – der Kreativität sind bei der Digitalisierung von Veranstaltungen keine Grenzen gesetzt.

Wir stellen Ihnen in diesem Artikel unsere Top 10 der besten Ideen zur Digitalisierung von Live-Kommunikation aus dem März vor. Lassen Sie sich inspirieren.

XING Events Lesetipp: Sie hätten gern noch ein paar weitere gelungene Beispiele virtueller Veranstaltungen? Dann schauen Sie doch einmal in die Listen der Online-Events im AprilMaiJuni und Juli, AugustSeptember und Oktober rein.
 

Business-Events und Networking

The Virtual Founders Breakfast

Am vergangenen Sonntag, dem 29. März 2020, startete die Bits & Pretzels Community mit einem digitalen Frühstück gemeinsam in den Tag. Beim ersten virtuellen Bits & Pretzels-Gründerfrühstück sprachen unter anderem Nico Rosberg, Kevin Spacey und Frank Thelen über Wege aus der Corona-Krise. Das Ziel: als Gemeinschaft die Herausforderung bestreiten und gestärkt daraus hervorgehen. 

#GlobalAfterwork Live Talk

Das Netzwerk Global Digital Women lädt regelmäßig zu Afterwork Podiumsdiskussionen ein –  am 31. März 2020 digital. Im #GDWxfinanzheldinnen Live Talk sprach Tijen Onaran, CEO & Founder von Global Digital Women, mit drei Frauen aus der Branche über Geld und die Anlage mit Wertpapieren.

Musik

Zuhause Festival auf Instagram

Auch Musiker und Bands mussten Konzerte und Tourneen verschieben oder sogar absagen. Zum Trost für die Fans und als Zeichen des Zusammenhalts veranstalteten einige Musiker am Sonntag, dem 29. März 2020, bereits zum zweiten Mal das #wirbleibenzuhause Festival. Das Line Up konnte sich sehen lassen: Max Giesinger, Clueso, Ray Garvey und viele weitere Künstler versüßten allen Zuhörern mit zehn Stunden Livemusik auf Instagram den Sonntag.

#Unitedwestream

Auch die Clublandschaft reagierte schnell auf die Corona-Krise. Unter dem Hashtag #unitedwestream gründeten Berliner Clubs die gemeinsame Streaming-Plattform unitedwestream.berlin. Den virtuellen Gästen werden in Zusammenarbeit mit dem Sender ARTE concert von nun an täglich ab 19 Uhr DJ-Sets live über das Internet präsentiert. Geplant sind außerdem Konzerte, Diskussionsrunden, Vorträge und Filme. Mit dieser Aktion will die durch die Krise geschwächte Clubszene um ihr Überleben kämpfen.

Theater und Kultur

Berliner Ensemble on demand

Stay at home – BE at home, das digitale Programm des Berliner Ensembles ist angelaufen. Während die Türen des Theaters aktuell für das Publikum geschlossen bleiben müssen, stellt das Ensemble einmal wöchentlich eine 360°-Theaterführunge als Stream zur Verfügung. Eine eigene Online-Inszenierung von Simon Stones „Eine griechische Tragödie“ sowie Diskussionen mit Michel Friedman stehen auf dem Programm. Auch ganz gewöhnliche Theateraufführungen gehören dazu. Der Stream ist immer ab Freitag, um 18 Uhr für eine Woche abrufbar. Den Anfang machte Brechts „Der kaukasische Kreidekreis“. Die Aufzeichnung ist noch bis zum 2. April 2020 als Stream verfügbar. Das und weitere digitale Angebote des Berliner Ensembles finden Sie hier.

One Hamburg

Auch Hamburgs kulturelles Leben pausiert in der Corona-Krise. Das Team von Geheimtipp Hamburg hat deshalb „One Hamburg“ gestartet  – Hamburgs erste kostenlose Social-TV-Plattform. Auf dem Kanal gibt's News, Reportagen, Interviews, Storys, Panels, Live-Podcasts oder auch Livemusik aus Hamburg. Das Motto: "Wenn in Hamburg niemand mehr zur Kultur kommen kann, kommt die Kultur eben zu den Hamburgern nach Hause.“

Hobby und Freizeit

Art Night

Artnight bringt mit kreativen Malworkshops pro Monat eigentlich mehr als 30.000 Menschen zusammen, indem kleine Gruppen in Bars oder Restaurants unter Anleitung eines lokalen Künstlers ausgewählte Motive malen. Zudem bietet das Unternehmen mittlerweile Workshops im Backen, Cocktails mixen oder zum Thema Pflanzen an. Die Krise stellt das Konzept nun stark auf die Probe. So entstand eine neue Idee: Die Malsets Produkte nach Hause zu senden und entsprechende Online-Kurse anzubieten.

Virtuelle Buchmesse

Nach der Absage der Leipziger Buchmesse starteten MDR KULTUR und die ARD am 14. März 2020 die „virtuelle Buchmesse“. Das geplante Bühnenprogramm mit prominenten Autorinnen und Autoren wurde ins Studio verschoben und einen ganzen Tag live ins Netz und im Radio übertragen.

Sport

ALBA BERLIN – tägliche Sportstunde für Kinder und Jugendliche

Schulen und Kitas sind momentan landesweit geschlossen. In den Sportvereinen wurden der Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt. Hunderttausende Schul- und Kitakinder verbringen den ganzen Tag zu Hause. Der Basketballverein Alba Berlin nahm dies zum Anlass, um ein Online-Sportprogramm für Kinder auf die Beine zu stellen. Seit dem 24. März 2020 geht „Albas digitale Sportstunde“ täglich dreimal auf Sendung. Montag bis Freitag um 9 Uhr wird eine neue Folge der Kita-Sportstunde veröffentlicht, um 15 Uhr eine neue Schul-Sportstunde. Eine Sporteinheit dauert 45 Minuten – für Kitakinder 30 Minuten. Die multimedialen Bewegungs- und Wissenseinheiten wurden von ALBA-Jugendtrainern für Kinder zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden konzipiert. Alle bisher veröffentlichten Folgen sind auf dem YouTube-Kanal des Vereins zu finden.

Yoga @ home

Was tun, wenn das Yogazentrum um die Ecke durch die aktuelle Corona-Pandemie temporär geschlossen ist? Auf sportliche Betätigung muss dieser Tage trotzdem niemand verzichten. Viele lokale Yogastudios beispielweise bieten zurzeit sogar kostenlose Online-Kurse für die eigenen vier Wände an. So schlossen sich auch rund 40 Yogastudios, Yogalehrerinnen und Yogalehrer aus Stuttgart und Umgebung unter dem Namen 0711YogaCollective zusammen. Das Motto: Zusammenhalt in Zeiten der Krise, erreichen Sie nun Yogabegeisterte mit ihren Videos und Online-Kursen via Instagram und YouTube auf digitalem Weg.

Fazit

Auch wenn wir alle momentan durch die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie Einschränkungen hinnehmen müssen, man merkt spürbar – der Kreativität sind selbst in Zeiten der Krise keine Grenzen gesetzt und die Digitalisierung nimmt weiter Fahrt auf. Nicht nur Freizeitaktivitäten wie Yoga und Konzertbesuche schaffen den Sprung in die digitale Welt – auch für Business-Events werden dieser Tage virtuelle Lösungen geschaffen, die gegenüber Präsenzveranstaltungen eine echte Alternative bieten. Und so nimmt die gesamte Eventbranche diese herausfordernde Zeit auch als Chance für sich an.

Wie Sie zum Online-Event Profi werden? In unserem neuen Whitepaper finden Sie’s heraus! In acht Kapiteln erfahren Sie alles rund um Online-Events. Von der Erstellung über die Vermarktung bis hin zu spannenden Erfahrungsberichten verschiedener Veranstalter.

Katharina Rauch

Katharina studiert Marketing in München. Seit November arbeitet Sie bei XING Events und widmet sich dort dem Content Marketing.
 

    Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

    Close

    XING Events logo download

    Laden Sie unser Logo-Kit herunter

    Schnappen Sie sich die ZIP-Datei mit unserem Logo.

    Close