Virtuelle Events

Personalisierung bei virtuellen Events – geht das?

Was sich viele Teilnehmende bei Präsenzevents wünschen, wird auch für die Gestaltung von virtuellen Events immer relevanter: Personalisierung. Dank personalisierter Ansprache und Inhalte gewinnen Veranstalter·innen Teilnehmende leichter für ihr Event und sorgen darüber hinaus für eine längere Verweildauer auf der Veranstaltung – sowohl onsite als auch online. Wie auch Sie Ihre Events personalisieren können und wo derzeit die Grenzen eines personalisierten Eventerlebnisses liegen, erfahren Sie in diesem Beitrag.
 

Warum Personalisierung wichtig ist

Die Masse an Angeboten macht eben diese auch austauschbar – sowohl bei Produkten als auch bei Dienstleistungen wie Events es sind. Mit Blick auf die Vielzahl an (virtuellen) Veranstaltungen müssen also auch Sie sich immer mehr einfallen lassen, um Teilnehmende auf Ihr Event zu locken. Neben renommierten Speaker·innen und umfangreichen Networking-Möglichkeiten, ist Personalisierung eine mögliche Maßnahme. Von personalisierten Eventangeboten und -erlebnissen fühlen sich Teilnehmende stärker angesprochen und sind demzufolge eher bereit, sich für Ihr Event anzumelden beziehungsweise ein Ticket dafür zu kaufen. Darüber hinaus verweilen sie länger auf Ihrem Event und lassen sich stärker binden.

Warum Sie gerade virtuelle Events personalisieren sollten

Virtuelle Events gleichen einander noch stärker als es bei Präsenzevents bisher der Fall war. Das liegt schlichtweg an der ewig gleichen Umgebung für das Online-Event, dem Bildschirm, aber auch an den noch vergleichsweise geringen Erfahrungen bei der Gestaltung virtueller Events. Es ist also extrem wichtig, dass Sie sich mit Ihrem Angebot vom dem der Konkurrenz abheben. So sorgen Sie auch im virtuellen Raum für ein einmaliges Erlebnis, von dem Ihre Gäste gern berichten und zu dem sie ebenfalls gern wieder zurückkehren.

Wie Sie Ihr Event personalisieren

Die personalisierte Ansprache

Wie bei Offline-Events beginnt Personalisierung bei der Ansprache, die weit mehr beinhaltet als eine individuell gestaltete Anrede. Gehen Sie stattdessen auf alle Informationen ein, die Sie von Ihren Gästen kennen. Das können bisher besuchte Events, Workshops, Käufe, der Job, die Region etc. sein – möglich wird’s durch die Verknüpfung mit ihrer CRM Datenbank.

Die individuelle Agenda

Darüber hinaus lassen sich auf vielen Event-Plattformen bereits heute individuelle Event-Agenden gestalten. Ihre Teilnehmenden wählen also aus Ihrem Eventprogramm die für sie spannenden Punkte aus und setzen sie auf eine persönliche Merkliste. Mit Erinnerungsfunktionen an die Termine und mit Vorlagen für Kalendereinträge sorgen Sie dafür, dass Ihre Teilnehmende diese persönlichen Events auch tatsächlich wahrnehmen.

Matchmaking fürs Networking

In die gleiche Richtung gehen Tools, die individualisiertes Matchmaking auf Basis der Interessen Ihrer Teilnehmenden ermöglichen. Je granularer solch eine Software arbeitet, desto individueller können die vorgeschlagenen Matches sein.

Individualisierte Textnachrichten

Die personalisierte Ansprache hört auch mit Start des Online-Events nicht auf. Bauen Sie an passenden Stellen individuelle Textfelder ein, beispielsweise mithilfe einer Serienfeld-Funktion bei Push-Nachrichten oder bei Begrüßungsnachrichten nach dem Login. Statt des üblichen „In 10 Minuten beginnt der Vortrag ABC” lesen Ihre Teilnehmenden nun ihren Namen in der Nachricht „Hallo NN, in 10 Minuten beginnt der Vortrag ABC”.

Personalisierte Präsentboxen

Sie planen Präsentboxen für Ihr virtuelles Event zu versenden? Eine wunderbare Gelegenheit, Ihre Gäste individuell anzusprechen. Gestalten Sie beispielsweise Tassen, Mauspads, Gesichtsmasken etc. individuell, oder versenden Sie zu bestimmten Programmpunkten passende Gadgets.  

Individualisierte Tipps für die Aufzeichnung

Basierend auf den abgefragten Daten bei der Registrierung oder beim Befüllen des eigenen virtuellen Profils kennen Sie die Interessen Ihrer Gäste. Nutzen Sie dieses Wissen und empfehlen Sie Ihren Teilnehmenden nur für sie besonders relevante Aufzeichnungen oder zusätzlichen Content.

XING Events Lesetipp: Entertainment-Highlights: Wie kreative Planer Online-Events aufwerten

Welche Grenzen Sie beachten sollten

Zugegeben, trotz all der technischen Möglichkeiten, die Event-Plattformen bieten, gibt es noch einige Grenzen bei der Personalisierung von virtuellen Events.

Zum einen ist da das Verhalten der User·innen. Nicht alle Interessenten lassen Cookies zu – so geht Ihnen und den Analysetools Wissen verloren. Darüber hinaus dürfen Sie alles speichern und verarbeiten, was bei Ihnen an Daten anfällt.

Eine weitere Hürde: „Big Data”. Gerade automatisierte Personalisierung beginnt damit, so viele Daten wie möglich über alle Benutzer zu sammeln. Denn nur, wenn die von Ihnen gesammelten Datenmengen ausreichend groß sind, sind valide Aussagen und Empfehlungen möglich. An die Grenzen der Personalisierung stoßen Sie darum auch, wenn Ihre Zielgruppen, Eventformate und -ausrichtungen sehr unterschiedlich sind. Wer heute eine Veranstaltung für Teilnehmende aus der Medizin und morgen eine für Banken organisiert, hat wenig Daten, die er oder sie veranstaltungsübergreifend nutzen kann.

XING Events Lesetipp: Interaktion auf virtuellen Konferenzen und Online-Events – geht das?

Fazit

Personalisierung führt zu Bindung – sowohl bei Präsenzevents als auch bei virtuellen Veranstaltungen. Mit kleinen Schritten wie individualisierten Ansprachen, Eventagenden, passendem Matchmaking und personalisierten Textnachrichten während eines Online-Events heben Sie sich schon deutlich von der Masse ab – heute und zukünftig.

Wie Sie zum Online-Event Profi werden? In unserem neuen Whitepaper finden Sie’s heraus! In acht Kapiteln erfahren Sie alles rund um Online-Events. Von der Erstellung über die Vermarktung bis hin zu spannenden Erfahrungsberichten verschiedener Veranstalter.

Bettina Knauer Content Marketing & PR Managerin, XING Events

Ihre ersten Schritte in der Kommunikation machte Bettina vor rund sieben Jahren - damals als Studentin der Politik und Soziologie. Marketing und Corporate Communications ließen sie nicht mehr los und führten sie zunächst für den Master nach Leipzig, bevor sie beruflich in München landete. Seit 2019 verbindet sie ihre Leidenschaft für gute Inhalte, Unternehmenspositionierung und digitale Kanäle bei XING Events, wo sie Content Marketing und PR verantwortet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Close

XING Events logo download

Laden Sie unser Logo-Kit herunter

Schnappen Sie sich die ZIP-Datei mit unserem Logo.

Close