Virtuelle Events

Wie gelingen virtuelle Events und Seminare? Ein Erfahrungsbericht Interview mit Jürgen Dittmar / cocondi

Annemarie Salewski

Und plötzlich waren alle Aufträge weggebrochen – ein Satz, den man derzeit viel zu häufig aus viel zu vielen Ecken der Eventbranche vernimmt. Ob Messeveranstalter oder Seminarleiter: Vielen wurde mit Start der Corona-Krise von heute auf morgen der Boden unter den Füßen weggezogen. Was tun? Am besten kreativ werden – und zwar schnell.

Also treten viele Veranstalter nach anfänglicher Schockstarre oder sondierender Zurückhaltung nun in Aktion: Sie erschaffen Online-Ableger ihrer beliebten Offline-Events. So zum Beispiel die re:publica, wie kürzlich berichtet. Doch welche Optionen haben die Einzelkämpfer und Hidden Champions der Eventbranche? Wir haben bei einem von ihnen nachgehakt.

Jürgen Dittmar, Host des Management 3.0 Stammtischs und Inhaber der Firma „cocondi Coaching Consulting Dittmar“, ist für gewöhnlich offline unterwegs. Er berät Kunden in Seminaren, Vorträgen und Coachings zum Thema Agile Leadership. Außerdem veranstaltet er zahlreiche Events und Stammtische zu diesem Fachgebiet. Im Interview erfahren Sie, wie er praktisch über Nacht zum Experten für Online-Events wurde und was er anderen auf dem Weg dorthin rät.

Jürgen Dittmar, Inhaber der Coaching & Consulting Firma cocondi: Der Erfolg eines Online-Events hängt davon ab, wie Teilnehmer mit anderen interagieren oder sich aktiv beteiligen.

Hallo Herr Dittmar, schön, dass Sie sich Zeit für unser Interview genommen haben.  Starten wir mit einer kurzen Vorstellung. Wer sind Sie und was ist Ihr Business-Background?

Wer ich bin? Wo soll ich da anfangen? Vielleicht ist es einfacher zu erklären, was ich mache. Ich bin so etwas wie ein Berater für echte Organisationsentwicklung auf Basis von agilen Prinzipien und Praktiken. Daher mein Claim: „Organisationen agil entwickeln“. Der Weg dahin war allerdings nicht so direkt. Als Diplom Geograph komme ich aus der Umweltplanung und IT. Als langjährige Führungskraft bei einem Telekommunikationsunternehmen entdeckte ich dann die Organisationsentwicklung und den Faktor Mensch als mein Thema. Daher habe ich mich in einer Coachingausbildung und einem Master in Arbeits- und Organisationspsychologie intensiver mit den Themen Agilität und Organisationsentwicklung auseinandergesetzt. Seit neun Jahren bin ich nun selbstständig und beschäftige mich nicht mit mehr Ökosystemen, sondern mit komplexen sozialen Systemen in Unternehmen.

Seit wann organisieren Sie Online-Events und welche Rolle spielen diese aktuell für Sie?

Wie viele meiner Kollegen bin ich eigentlich erst durch die Corona-Krise so richtig mit Online-Events aktiv geworden. Ich treffe Menschen sonst gerne persönlich und so gab es bislang wenig Anreiz für mich, mich damit zu beschäftigen. Ab März waren aber plötzlich alle Aufträge weggebrochen und ich musste aus der Not eine Tugend machen. Die Umstellung war zunächst etwas aufwendig. Mittlerweile ist aber klar, dass Online-Events auch nach Corona eine wichtige Rolle für mich spielen werden.

Sie haben vor kurzem Ihren ersten Management 3.0 Stammtisch München sehr erfolgreich online durchgeführt. Was war die Idee dahinter?

Der Management 3.0 Stammtisch ist ja nun seit acht Jahren eine feste Institution hier in München. Dieser Stammtisch bietet eine Plattform für Menschen, die sich zu modernen und agilen Managementformen austauschen möchten. Dem zugrunde liegt das Buch „Management 3.0” von Jurgen Appelo. Mit über 1.200 Mitgliedern in der zugehörigen XING Community ist der Management 3.0 Stammtisch meistens innerhalb weniger Stunden ausgebucht. Das klappt auch online und bietet sogar viele Vorteile. Zum Beispiel könne wir den Stammtisch plötzlich auf Englisch für die ganze Welt oder auf Deutsch für den ganzen deutschsprachigen Raum öffnen.

Wie haben Sie das Event technisch umgesetzt?

Die Videokonferenzplattform war hier – wie so häufig – Zoom. Das Ganze haben wir allerdings integriert in eine digitale Meetup Plattform mit Namen iRooms, die zwei Kollegen aus dem Management 3.0 Stammtisch Netzwerk auch kommerziell anbieten. Das kommt sehr gut an – die je weit über 100 Teilnehmer bestätigen uns.

Was waren aus Ihrer Sicht Highlights des Online-Events sowie Mehrwerte für die Teilnehmer?

Nach dem Feedback der Teilnehmer zu urteilen, hängt der Erfolg eines solchen Events – neben den Inhalten – insbesondere von den Möglichkeiten ab, mit anderen interagieren oder sich aktiv beteiligen zu können. Einen Vortrag kann ich mir auch bei YouTube anhören. Wenn ich aber das Gefühl habe, mich in virtuellen Kleingruppen wirklich austauschen oder über Kollaborationstools gar an einem gemeinsamen Ergebnis mitwirken zu können, dann ist das fast wie ein echter Stammtisch. Dass man das nun ohne Reisezeit direkt von zu Hause aus kann, vom Sofa quasi, ist sicherlich auch ein wichtiger Mehrwert für die Teilnehmer.

Was sind die größten Herausforderungen bei der Organisation von Online-Events und was macht Online-Events Ihrer Meinung nach erfolgreich?

Es kommt auf die Art des Events an. Für Online-Trainings bei Firmen sind die größten Hindernisse zum Beispiel die verfügbare Technik sowie Sicherheitsbedenken. So ist in vielen Firmen die Nutzung von Zoom nicht erlaubt und die Bandbreite sowie Bildschirmgröße von Mitarbeitern im Home Office ist mangelhaft. Insofern ist zunächst mal eine sehr gute technische Voraussetzung für den Erfolg mitentscheidend. Und dann kommt es natürlich auf die Gestaltung des Events an. Dabei ist wichtig, dass man nicht einfach Vorgehensweisen und Muster aus der Offline-Welt eins zu eins in die Online-Welt transferiert. Vielmehr geht es darum, die Chancen und Bedürfnisse von Online-Events zu begreifen und zu adressieren.

Wie würden Sie anderen Veranstaltern die Angst vor der Digitalisierung ihrer Events nehmen? Haben Sie einen Ratschlag?

Aus meiner Erfahrung ist es das Beste, sich erst einmal ein paar gute Online-Events anzusehen, sich also mit den Möglichkeiten da draußen zu beschäftigen. Mittlerweile gibt es ja genug kostenfreie Events, in die man einfach mal reinschnuppern kann. Auch bei meinen eigenen Trainingskunden merke ich, dass – wenn sie einmal konkret in einem Online-Event mitarbeiten können – sehr schnell die Berührungsängste verlieren.

Vielen Dank für das offene Interview, Herr Dittmar.

Auch Sie möchten Ihre Veranstaltung online anbieten? Mehr zu den Vorteilen und Herausforderungen bei virtuellen Events lesen Sie unter anderem in unserem Artikel „Virtuelle Events – enormes Potential für Eventveranstalter.“

XING Events Tipp: Mit uns an Ihrer Seite wird auch Ihr nächstes Online-Event erfolgreich!

Wir bieten Ihnen von der Online-Registrierung über die Vermarktung bis hin zur tatsächlichen Umsetzung und Analyse ein Rundum-Sorglos-Paket:

  • Nutzen Sie beispielsweise unsere auf dem deutschsprachigen Markt einzigartige und direkte Verknüpfung mit GoToWebinar oder die Anbindung an Zoom – in Kombination mit unserer Online-Registrierung ermöglichen wir Ihnen so die einfache Leadgenerierung oder machen Sie fit für den Ticketverkauf; die digitalen Zugangsdaten versenden wir natürlich per Mail an Ihre Teilnehmer
  • Profitieren Sie von unserem dreistufigen Konzept für die optimale Vermarktung Ihres Events, möglich dank unserer exklusiven Anbindung an das Business-Netwerk XING – hier erreichen Sie rund 18 Millionen Mitglieder und sprechen mit gezielten Marketing-Maßnahmen genau die richtige Zielgruppe an
  • Vor und nach Ihrer Veranstaltung zeigt Ihnen unsere Event-Analyse, wie Ihre Veranstaltung performt – vergleichen Sie Ihr Event mit ähnlichen Veranstaltungen, werten Sie Ihre Marketing-Maßnahmen aus und sorgen Sie so dafür, dass Ihre Ergebnisse am Ende stimmen

Annemarie Salewski Manager Community Programs, XING Events

Seit der „Einführung in die PR“ vor 10 Jahren hat sich Annemarie der Unternehmenskommunikation verschrieben. Auf die Grundlagen im Kommunikations-Bachelor folgte die Vertiefung im Master Communication Management. Ihr Lieblingsthema: Die Kommunikation durch Markenbotschafter. Seit 2018 sorgt sie bei XING Events dafür, dass die Marke lokal erlebbar wird. Im Community Programs Team betreut und berät sie über 100 Veranstalter offizieller XING Networking Events im gesamten DACH-Raum.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Close

XING Events logo download

Laden Sie unser Logo-Kit herunter

Schnappen Sie sich die ZIP-Datei mit unserem Logo.

Close