5. Bremer IT-Sicherheitstag

Heise Medien GmbH & Co. KG

Hochschule Bremen – ZIMT

Beginn: Donnerstag, 10.09.2015 um 08:15

Ende: Donnerstag, 10.09.2015 um 19:00

    5. Bremer IT-Sicherheitstag 2015

    „Embedded Systems – eingebaute Sicherheit und Gefahrenabwehr“

     

    Auf dem Weg zum Internet der Dinge (IoT – Internet of Things) wachsen Informationstechnik und Produktion zusammen – Stichwort Industrie 4.0. Die zunehmende Vernetzung von IT und Maschinen dient der effizienten dezentralen Automatisierung, beispielsweise in Logistik, Produktion, in der Energieversorgung oder auch der Automotive Industrie. Prozesse und Fertigung laufen künftig weitgehend autonom ab. Damit ergeben sich ganz neue Herausforderungen in puncto Sicherheit. So müssen beispielsweise Steuer- und Messgeräte vor unbefugter Manipulation gesichert werden. Security sollte idealerweise schon integraler Bestandteil bei der Entwicklung aller Bausteine des IoT sein.
     

    Die Notwendigkeit zur "eingebauten Sicherheit" beschränkt sich aber keineswegs auf den industriell, kommerziellen Einsatz. Der Bedarf an integralen Sicherheitskonzepten wächst in allen Bereichen. So müssen beispielsweise im Automobilbau sämtliche integrierten Mess- und Steuerungssysteme ausfallsicher – aber auch manipulationssicher ausgelegt sein, um die Fahrsicherheit in jeder Sekunde gewährleisten zu können. Nicht zu vergessen: die Zugangskontrolle beim Connected Car. Wie das Beispiel des BMW-Hacks eindrücklich gezeigt hat, sollten sämtliche Kommunikationsanlagen im Fahrzeug von vorneherein gegen Sicherheitslücken gewappnet sein – nicht nur, um im Zweifelsfall das unberechtigte Öffnen des Autos zu verhindern.

     

    Inhaltliche Stichworte zum Vortragsprogramm:
    •    Industrie 4.0: Wie Hacker in Industrie-IT eindringen können
    •    Welche Anforderung stellt eine Versicherung an die IT-Sicherheit
    •   
    Automotive: Sicherheitsaspekte der Mobilfunkkommunikation von Embedded Systems
    •    Trusted Computing, IT-Produktsicherheit
    •    Sichere Software-Architekturen
    •    Wirtschaftsspionage: Fälle aus der Praxis
    •    Safety, Trust, Security & Hope: Funktionale Sicherheit versus IT-Sicherheit

    _____________________________________________________________________________


    Zielgruppe:

    • Technische Experten im Unternehmen
    • Entwicklungsleiter
    • IT-Security-Verantwortliche
    • Netzwerkadministratoren und Netzwerkplaner
    • Sicherheits- und Datenschutzverantwortliche
    • RZ-Leiter
    • Zentraleinkauf





    _____________________________________________________________________________

    Ihre Vorteile:

    • hochkarätige Referenten

    • Aktualität & Praxisrelevanz der Vorträge

    • Networking & Erfahrungsaustausch

    • Begleitende Ausstellung mit Informationen über die neuesten IT-Lösungen

    • Möglichkeit zur PGP-Zertifizierung (Nur Identitätsprüfung für bereits erzeugte Schlüssel!)

    _____________________________________________________________________________

        Organisiert von:                             In Zusammenarbeit mit:      

                                                 

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:

    Frühbuchergebühr
    (bis 22. Juli 2015)

    € 110,00 (inkl. MwSt.)

     

    Teilnahmegebühr:
    € 129,00 (inkl. MwSt.)

    ________________________

    Termin:

    10. September 2015, Bremen

    ________________________


    Kontakt:

     

     
     
     
     
     
     
     
     
    Haben Sie noch Fragen zur Anmeldung oder Konferenz?
     
    Zögern Sie nicht, sich persönlich an uns zu wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

    Programm:
    Matthias Parbel
    Tel.: +49 511 5352-321
    map@heise.de      


    Organisation:

    Silvia Langer
    Tel.: +49 511 5352-366 
    sil@heise.de


    Svenja Goltz
    Tel.: +49 511 5352-738
    svgo@heise.de

powered by XING Events

Veranstalter dieses Events: Heise Medien GmbH & Co. KG
Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Impressum