Mobilität, Mensch, Maschine

Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co.KG

KOMED

Dienstag, 24.06.2014 um 08:00

    Programm
     
     
    08:00 - 09:00 Uhr
     
    Registrierung der Teilnehmer
    ________________________________________________
     
    08:15 - 08:45 Uhr
                                                                      
    Check Point Security Business Breakfast

    (optional, zusätzliche kostenfreie Anmeldung erforderlich)

    Hier geht es zur Anmeldung!

    ________________________________________________
     
    09:00 - 09:15 Uhr
     
    Begrüßung
    ________________________________________________
     
    09:15 - 10:15 Uhr
     
    Arbeitstypen der Zukunft
    Dipl.-Psych. Jürgen Wilke, Leiter Competence Team Kompetenzmanagement, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft

    Vielfältige Impulse aus dem alltäglichen Umfeld verändern die Menschen und damit auch ihre Erwartungen an Arbeit. Gestaltung von attraktiver Arbeit ist somit eine Aufgabe, die aktuelle Erwartungen der Menschen an Arbeit aufgreifen muss und sie in der erwarteten Richtung fortentwickelt, parallel zu anderen Veränderungen im Alltag der Menschen.

    Will man bei der Gestaltung von IT-Lösungen von den Menschen ausgehen, bedeutet das, genau hinzuschauen, wie die Menschen sind, was sie können und wollen und dann die IT-Lösung so zu gestalten, dass sie die Erwartungen trifft und angenommen wird. Wenn man von einer neuen technischen Lösung ausgeht heißt menschenzentriertes Gestalten, die Frage aus der anderen Richtung zu stellen: Was verlange ich von den Menschen und wie werden sich die anderen Komponenten verändern, wenn wir die Lösung realisieren?

    In diesem Beitrag geht es um die Konsequenzen für die IT-Gestaltung, die sich aus den kontinuierlichen Veränderungen der arbeitenden Menschen und Arbeit ergeben. Es wird gezeigt, wohin sich die Menschen und die Arbeit entwickeln und es wird diskutiert, wie die IT dem gerecht werden kann, wenn sie vom Menschen ausgehend gedacht wird.

    ________________________________________________

    10:15 - 10:45 Uhr
     
    Kaffeepause
     
    Möglichkeit zum Besuch der begleitenden Ausstellung
    ________________________________________________
     
    10:45 - 11:45 Uhr

    Die Firma auch nach Feierabend in der Hosentasche
    Peter Meuser; Lösungsarchitekt / Solution Architect IT, iTlab Consulting

    Herausforderungen für die IT ist eine geschäftliche und private Nutzung von Mobilgeräten zu unterstützen: Die IT-Entwicklung im Unternehmen wird zunehmend vom Anwender geprägt. Der möchte das neue Smartphone oder Tablet von der Firma nicht nur stark reglementiert nach IT-Vorgaben nutzen. Wenn das Mobilgerät schon omnipräsent begleitet, soll es es auch sein volles Produktivitätspotential ausspielen und selbst die ein oder andere private Aufgabe erfüllen. Es gibt für alles eine App. Dies gilt umso mehr, wenn das Privatgerät für geschäftliche Aufgaben bereitgestellt wird.

    Von der IT verwaltete Container für alles Geschäftliche auf dem Mobilgerät versprechen den Spagat zwischen Anwenderfreiheit auf der einen und Sicherheit für Firmendaten, wie auch Datenschutzkonformität auf der anderen Seite zu lösen. Welche Möglichkeiten zur "Containerization" bieten die aktuellen Lösungsansätze von Herstellern wie Good Technology, MobileIron, BlackBerry, Apple und Samsung? Wo lauern noch Tücken der Praxis?.


    ________________________________________________

    11:45 - 12:05 Uhr

    Magic Software AG (Firmenvortrag)
    Torsten Drees, Sales Consultant und Product Manager
    • Mobile Strategie, Erfolgsfaktoren & erfolgreiche Umsetzung
    • Prozesse, Plattformen, Devices, OS, Wartung, Integration, Mobile Device Management & Co.
    • Wie Unternehmen erfolgreich App Strategien umsetzen
    ______________________________________________


    12:05 - 13:15 Uhr

    Mittagessen
     
    Möglichkeit zum Besuch der begleitenden Ausstellung

    ________________________________________________

    12:05 - 12:35 Uhr
     
    Business Lunch von Samsung Electronics

    (
    optional, zusätzliche kostenfreie Anmeldung erforderlich)

    Hier geht es zur Anmeldung!

    ________________________________________________

    13:15 - 14:15 Uhr

    Mobiles Arbeiten an jedem Ort
    Christian Knermann, Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT


    Der Vortrag soll unsere eigenen Erfahrungen aus dem IT-Betrieb bei Fraunhofer UMSICHT umfassen. Unter anderem durch nationale und internationale Projekte sowie zunehmende Heimarbeit sind die Anwender mit unternehmenseigenen und auch privaten Geräten zunehmend mobil. Ich benenne die Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze:

    • virtuelle Desktops als Ergänzung zu klassischer Softwareverteilung, damit...
    • Nutzung von Windows-Anwendungen auch auf "fremden" Plattformen, wie Tablets, MacBooks, etc.
    • Gateways (bei uns aktuell SSL-VPN statt IPsec mit Citrix NetScaler) für den sicheren Zugriff auf interne Ressourcen
    • Notwendigkeit, Alternativen zu Cloud-Diensten (z. B. Dropbox, Doodle) anzubieten

    ________________________________________________

    14:15 - 14:35 Uhr

    Mobiles Arbeiten 2.0 (Firmenvortrag)
    Ender Kalender, Account Manager, Cortado AG
     

    Bei dem Ansatz, das mobile Arbeiten mit Smartphone und Tablets zu ermöglichen, werden diese Geräte oftmals nur als neue Hardware mit limitierten Betriebssystemen verkannt. Doch damit wird die Chance verpasst, die neue Einfachheit dieser Geräte für eine gesteigerte Produktivität der Mitarbeiter zu nutzen. Der Vortrag veranschaulicht und demonstriert live, wie Sie die das mobile und produktive Arbeiten ermöglichen und dabei noch Geld und Ressourcen sparen können:

    • Überrundet: Windows on Smartphones vs. mobile Produktivität. Ein Video-Wettrennen auf Basis echter Anwendungsbeispiele
    • Filesharing 100% on premise: Wozu Dropbox, wenn Sie einen Dateiserver haben (Live Demo inkludiert)
    • Integration von Microsoft Office für iPad in das Unternehmensnetzwerk
    • Bewahren Sie Ihre VDI Projekte vor falschen mobilen Versprechen

    ________________________________________________

    14:35 - 15:05 Uhr

    Kaffeepause
     
    Möglichkeit zum Besuch der begleitenden Ausstellung.

    ________________________________________________

    15:05 - 16:05 Uhr

    Cyber Physical Systems – Mobil und wissensbasiert
    Prof. Dr.-Ing. Thorsten Schöler, Professor für Informatik, Fakultät für Informatik der Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg

    Als Cyber-Physical System werden hochgradig verteilte Hardware-/Software-Co-Systeme bezeichnet, die direkten Durchgriff auf physische Prozesse haben. Aufgaben solcher Systeme liegen oftmals in der Überwachung und Steuerung dieser Prozesse wie z. B. der Überwachung und frühzeitigen Erkennung von Fehlern in IT-Systemen. Eine Kommunikation über das Internet, ebenso wie die Integration mobiler Endgeräte, ist nicht Ausnahme, sondern die Regel, darüber hinaus auch die Bereitstellung von Echtzeitinformationen sowie der direkte Durchgriff auf den Prozess. Der Vortrag skizziert Ursprünge und aktuelle Entwicklung im Bereich Cyber-Physical Systems und gibt einen Einblick in aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte.


    ________________________________________________

    16:05 - 16:25 Uhr

    Mobile BedrohungenNeue Bedrohungen, technische Entwicklungen und aktuelle Einblicke in das Thema "mobile malware" (Firmenvortrag)
    Marcus Rapp, Sales Engineer – Client Acquisition, F-Secure GmbH


    Smartphones, Tablets und andere mobile Geräte nehmen einen immer wichtigeren Stellenwert in unserem täglichen Leben und Arbeiten sein. "Bring your own device", mobiler Zugriff auf Daten und Dienste von überall sowie der in letzter Zeit zu Recht in den Fokus gerückte Aspekt des Schutzes persönlicher Daten lassen auch immer mehr die Frage aufkommen: "Was sollte ich wissen und beachten um mit mobilen Geräten wirklich sicher zu sein?"

    Bekommen Sie einen Einblick in aktuelle Entwicklungen, sowie Tipps was sie selbst tun können.

    ________________________________________________

    ab 16:25 Uhr
     
    Ende des Konferenzprogramms und Beginn des Get Togethers
     
    Nach dem Programm laden wir Sie zu unserem gemütlichen Get-together zum Networking und Erfahrungsaustausch mit unseren Experten und weiteren Teilnehmern ein.

     

Weiterempfehlen

Informationen

    Ihre Benefits:

    heise Events-Konferenz

    hochkarätige Referenten

    Starke Aktualität & Praxisrelevanz der Vorträge

    hervorragende Plattform zum Networking und Erfahrungsaustausch

    begleitende Ausstellung mit Informationen über die neuesten IT-Lösungen & -Produkte
    ________________________
     
    Kontakt:

     

     
     
     
     
     
     
     
     
     
    Haben Sie noch Fragen zur Anmeldung oder Konferenz?
     
    Zögern Sie nicht sich mit Ihren Fragen persönlich an uns zu wenden. Wir stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung. 

    Karolin Römschied
    Tel.: +49 511 5352-738                 
    kro@heise.de 

    ________________________

    Veranstaltungsübersicht

     
     
    Zurück zur heise Events- Veranstaltungsübersicht gelangen Sie hier
powered by amiando

Veranstalter dieses Events: Heise Zeitschriften Verlag GmbH & Co.KG
Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Impressum