• Tickets bestellen

    Dieses Event ist beendet. Es ist nicht mehr möglich eine Bestellung durchzuführen.Diese Veranstaltung nutzte XING Events für Online Eventregistrierung & Ticketing. Organisieren auch Sie Ihr Event effektiv und professionell.
    Jetzt testen

  • Open Source 16

    Auf der diesjährigen Open Source am 2. Juni im Schmidt Theater wird das Thema Angst kritisch beleuchtet und diskutiert.

    Ein jeder kennt sie, die Angst. Es hat sie immer schon gegeben und doch ist sie aktuell bei vielen so präsent, wie nie. Sie greift seit geraumer Zeit wieder um sich - in den Medien, bei Politikern, bei Unternehmern, bei den Menschen. Somit beeinflusst sie Kultur und Kommunikation aber auch Sehnsüchte und das Verhalten im Allgemeinen.

    „Das Thema Angst scheint bei seiner aktuellen Präsenz geradezu banal gewählt, doch wir freuen uns sehr, dass wir uns schon letztes Jahr dafür entschieden haben: Sind wir grundsätzlich an unserem APG-Jahrestag eher inspirativ eingestellt, ist die diesjährige Open Source daher vielleicht so konkret und relevant für unseren Arbeitsalltag wie kaum eine zuvor! Das wird spannend und darauf freue ich mich sehr! Gerade für uns, die wir Menschen und Marken auf relevanter Belohnungsbasis zusammen bringen, kann die diesjährige Tagung daher einen ganz neuen, geradzu alltäglichen Mehrwert bringen! Dabei liegt uns natürlich am Herzen, nicht bei der Angst stehen zu bleiben, sondern bewusst verschiedenste Lösungswege und Umgehensweisen durch die verschiedenen Akteure aufzuzeigen. Denn erst das macht den Tag dann wiederum wirklich spannend und wird uns alle alltagsrelevant weiterbringen.“, so der Vorstand der APG.

    Den rund 250 Teilnehmern wird ein hochkarätiges Sprecher-LineUp durch unterschiedliche Sichtweisen und in ganz unterschiedlichem Kontext das Thema nahe bringen. Zum Beispiel in zwei zur Diskussion führenden Beiträgen zwischen dem Super-Szenario-Entwickler Roman Hagelstein (Good Judgment) und Florian Kondert (Zukunftsinstitut), die über die Angst zwischen Planbarkeit und Ungewissheit reden. Der eine sagt, er kann Sicherheit durch Planbarkeit schaffen. Der andere sagt, dass es das Neue an der Zukunft ist, dass man nichts mehr vorhersagen kann und Unsicherheitsreduktion uns nicht weiterhelfen wird.

    Der generelle Auftakt der Veranstaltung wird musikalisch vom Sound Artisten Spiro Sakoufakis (WESOUND) gestaltet. Danach wird Carl-Frank Westermann (CEO WESOUND) über den Entstehungsprozess berichten. Nach der akustischen Begrüßung spricht Prof. Dr. Schürgers (HAW Hamburg) über die Anatomie der Angst und erläutert uns, in welchen vielfältigen Aspekten sie sich zeigt, wenn wir Angst haben.

    Jennifer Wilton (DIE WELT) will uns Mut zur Angst machen und spricht in ihrem Beitrag darüber, warum wir unser stärkstes Gefühl brauchen. Die Schauspielerin Ann-Cathrin Cathrin Sudhoff beschäftigt setzt sich in einem Monolog mit dem Thema auseinander. Den Abschluss macht Hannes Sonnberger. Als Business Coach wird er mit den Teilnehmern über die Angst im Management sprechen und gemeinsam Lösungsstrategien im Kontext zu Kunden und Konsumenten entwickeln.

    Programm:

    09:30 Uhr Einlass und Registrierung.

    10:15 Uhr Begrüßung. Das APG Jahr 2015/2016. 

    APG Vorstand.

    10:30 Uhr Grußwort des Hamburger Senats.

                      Dr. Carsten Brosda, Staatsrat für Kultur, Medien und Digitales

    11:00 Uhr Akustische Inszenierung und Impulsvortrag zur Entwicklung und Konzeption.

    Spiro Sakoufakis, Sound Artist, WESOUND und Carl-Frank Westermann, CEO WESOUND – Agentur für auditive Markenentwicklung.

    11:30 Uhr Anatomie der Angst – Die Angst im ICH. Was mit uns passiert, wenn wir Angst haben. 

    Prof. Dr. Georg Schürgers, Arzt für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Psychoanalyse, HAW Hamburg.

    12:00 Uhr Mut zur Angst – die Angst im WIR. Warum wir unser stärkstes Gefühl brauchen. 

    Jennifer Wilton, Ressortleiterin „Titelthema“, DIE WELT.

    12:30 Uhr Pause

    14:00 Uhr Monolog. 

    Ann-Cathrin Sudhoff, Schauspielerin.

    14:20 Uhr Die Angst zwischen Planbarkeit und Ungewissheit. 

    Florian Kondert, Dipl. Kommunikationswirt, Zukunftsinstitut und Dr. Roman Hagelstein, Superforecaster, The Good Judgment.

    15:30 Uhr Pause

    16:30 Uhr Die Angst und ihr Ende. Lösungsfoskussierte Interaktion.Dr. Hannes Sonnberger, Business Coach.

    17:15 Uhr Abschluss und Ausklang im Foyer

    ab 18:00 Uhr Barbecue, „Heiße Ecke“ Spielbudenplatz.

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:

Exportieren

Informationen

  • Anfahrt

    Adresse des Veranstaltungsorts

    Schmidt Theater Hamburg Spielbudenplatz 27-28 20359 Hamburg Deutschland
  • Weitere Events

    • APG Speaker Snack mit Rob Campbell - “Henry Ford was a liar”
      Google
      6. Mai 2019 18:30
      Anmeldung
    • GROW 2019 - Die APG Strategenkonferenz
      Schmidtchen Theater
      27. Juni 2019 09:00
      Anmeldung
powered by XING Events

Veranstalter dieses Events: APG
Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Impressum