• Referenten Smart Maintenance

    Sascha Becker Axians Sascha Bäcker
    Axians IT Solutions GmbH

    Sascha Bäcker ist Solution Architect bei Axians IT Solutions. Innerhalb der Business Unit Analytics & Data sucht er die Herausforderung, in Projekten Brücken zwischen der Line of Business und dem technologisch machbaren zu schlagen. Bereits seit 15 Jahren ist er an der Schnittstelle zwischen IT und BWL unterwegs. Nach ersten Schritten als IT-Leiter im Data Warehousing ging es in die Business-Analytics-Beratung, wo bald erste erfolgreiche Projekte mit strukturierten und unstrukturierten Daten folgten.

       
    Frederik Birtel RWTH Frederik Birtel
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektmanager, FIR

    Nach dem Abitur 2009 zog Frederick Birtel vom Ruhrgebiet nach Karlsruhe, wo er sein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) aufnahm. Der Fokus seines Studiums lag auf dem Operations Research und der Werkstoffkunde. Nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums (M.Sc.) im Mai 2016 nahm Herr Birtel seine Tätigkeiten als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektmanager am FIR an der RWTH Aachen auf. Dort ist er im Bereich Dienstleistungsmanagement in verschiedenen Forschungs- und Industrieprojekten tätig. Schwerpunkte seiner Arbeit bestehen in den Bereichen Lean Services, Instandhaltung und der Prozessoptimierung in der Betriebsorganisation.“

       
    Prof. Dr. Lennart Brumby DHBW Prof. Dr. Lennart Brumby
    Studiengangsleiter Service-Ingenieurwersen, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim

    Nach ersten Berufsjahren als Projektingenieur für Schott Glas arbeitete Prof. Dr. Brumby bis 2003 als Leiter der Forschungsgruppe Instandhaltungsmanagement am Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen. 2003 wechselte er zur DB Schenker Rail und war dort bis 2011 im Bereich Asset Management in unterschiedlichen Funktionen tätig. Seit 2011 ist Herr Prof. Dr. Brumby an der DHBW Mannheim Professor für Instandhaltungs­management und Leiter des Studiengangs „Service-Ingenieurwesen“. Darüber hinaus ist Prof. Dr. Brumby Obmann des DIN-Normungsausschusses „Instandhaltung“, Mitglied in zahlreichen europäischen Normungsgremien zur Instandhaltung sowie stellv. Obmann des Expertpanel des Standardization Council Industrie 4.0. Er ist zudem Mitglied in weiteren Fachgremien wie dem VDI-Fachausschusses Instandhaltung, dem FVI und dem European Asset Management Committee (EAMC) der European Federation of National Maintenance Societies (EFNMS).
       
    Andreas Dankl MCP Andreas Dankl
    Geschäftsführer, MCP Deutschland

    Andreas Dankl ist seit 2003 Geschäftsführer der Beratungsunternehmen MCP Deutschland GmbH und seit 1996 Geschäftsführer von dankl+partner consulting gmbh sowie Geschäftsführer der MFA Maintenance and Facility Management Society of Austria. Er ist Gründungsmitglied des 2015 etablierten MCC (Maintenance Competence Center) - Forschungs-und Entwicklungszentrum für die zukunftsorientierte Instandhaltung. Ebenso ist er Initiator des FH-Lehrgangs für Asset Management & Instandhaltungs-Management in Österreich. Andreas Dankl hat mehrere Marktstudien mit dem Schwerpunkten Instandhaltung, Facility Management und Dienstleistungsmanagement durchgeführt. Er ist Studienautor der internationalen Instandhaltungsstudie für Österreich, Deutschland und der Schweiz inkl. Publikation im Handbuch ‚Asset Manager 2010‘, wirkt international an Lehrveranstaltungen und Kongressen mit und hat viele Publikationen zu den Themenschwerpunkten Asset Management, Instandhaltung, Facility Management, Outsourcing und Industrie 4.0 veröffentlicht. Er ist gemeinsam mit der Firma Messfeld Veranstalter der INSTANDHALTUNGSTAGE und Gründer die Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion in Österreich.
       
    Georg Güntner Salzburg Research Georg Güntner
    Leiter des Themenfelds Industrial Internet, Salzburg Research

    Georg Güntner ist Leiter des Themenfelds Industrial Internet bei Salzburg Research. Die Schwerpunkte seiner Arbeiten liegen im Bereich der Begleit- und Akzeptanzforschung von Internet-Technologien in Produktions- und Instandhaltungsunternehmen und bei den Auswirkungen von Industrie 4.0 auf die Instandhaltungsbranche. Er koordiniert die Meetup-Gruppe "IoT Salzburg" und das "Mainte­nance Competence Center", ein Anlaufstelle für Forschung, Entwicklung und Innovation in der Instandhaltung.

       
    Thomas Heller Fraunhofer Dr. Thomas Heller
    IML

    Dr.-Ing. Thomas Heller studierte Maschinenbau in Hannover und Dortmund. Nach mehrjähriger Tätigkeit in einem Planungsbüro wechselte er 1998 zum Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik. Als Abteilungsleiter verantwortet er dort die Themen Instandhaltung, Ersatzteilmanagement und After-Sales, sowie das Total Productive Management (TPM). Seit fast 20 Jahren begleitet er, im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten, Unternehmen von der Planung bis hin zur Realisierung bei Aufgabenstellungen in Produktion und Logistik. Als international anerkannter Experte referiert regelmäßig über seine Praxiserfahrungen und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen. Die Verfügbarkeit von Produktionsanlagen durch passende Instandhaltungs- und Ersatzteilstrategien steht dabei ebenso im Fokus wie klassische Logistikthemen wie Fabrik- und Lagerplanung und Prozessoptimierung.

       
    Alexander Mankel Alexander Mankel
    Geschäftsführer, Augmensys Deutschland GmbH

    Alexander Mankel, Mitgesellschafter der Augmensys GmbH in Österreich und Geschäftsführer der Augmensys Deutschland GmbH, ist seit mehr als 20 Jahren Experte auf dem Gebiet „Industrielle Anwendungssoftware“. Seine Schwerpunkte liegen in der Analyse, Strategie, Geschäftsmodell- und Projektentwicklung im Bereich Augmented Reality basierte, mobile Technologien. Zu den Kunden gehören schon heute namhafte Großkonzerne sowie KMUs.

       
    Sven Meurer Infraserv Sven Meurer
    Leiter Site Management & Maintenance Technology, Infraserv Knappsack

    Sven Meurer leitet seit Januar 2017 das Site Management & Maintenance Technology bei der Infraserv Knapsack in Hürth. Zuvor war er als Teamleiter Anlagenservice für den Aufbau externer Standorte sowie für Maincontracting-Modelle verantwortlich. Von 2003 bis 2011 war er in der Planung, Kalkulation und Koordinierung als Fachbau- und Projektleiter u.a. in Projekten im Anlagenbau, der Anlageninstandsetzung und der Stillstandabwicklung tätig. In seinen ersten Berufsjahren arbeitete er als Technischer Sachbearbeiter in der EMSR Werkstatt sowie als Angestellter im Bereich Instandhaltung. Sven Meurer hat als ausgebildeter Prozessleitelektroniker (Hoechst AG) eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker Fachrichtung Elektrotechnik sowie 2015 die Ausbildung zum Instandhaltungsmanager ESMT (European School of Management and Technology) absolviert.
       
    Hagen Neulen Hagen Neulen
    Key Account Manager für Enterprise Asset Management Lösungen, Axino Solutions GmbH

    Jahrgang 1958, Studium der Wirtschafts- und Organisationswissenschaften (Dipl. Kfm.) an der Universität der Bundeswehr in Hamburg im Rahmen einer 12 jährigen Dienstzeit. Seit 1992 Spezialisierung im Themenbereich ‚IT Unterstützung in der Instandhaltung’, zunächst als Projektleiter in Beratung und Projekteinführung für Instandhaltungs- und Ersatzteil Management-Systeme, später tätig für die CMMS-Lösungsanbieter GLI und PSDI/MRO Software in Consulting, Schulung, Vertrieb und Vertriebs­unterstützung. Von 2006 bis 2016 bei IBM Deutschland im Business Development für das IBM EAM Software-Portfolio und IBM Smarter Buildings Lösungen tätig. Im Juli 2016 Wechsel zum IT Systemhaus Axino Solutions in Aachen und Solothurn als Key Account Manager DACH für Lösungen rund um IBM Maximo, Mobility und IoT basierte Sensor-Retrofit-Lösungen auf Basis der neuen LoRa Low Power Network-Technologie.

       
    Pasquale Petrella Novartis Pasquale Petrella
    Novartis Pharma Schweizerhalle AG

    Pasquale Petrella ist seit 2012 für Novartis, zuerst im Projket Management und seit 2 Jahren als Reliability Engineer tätig. Nach dem Studium der Feinwerktechnik in Furtwangen und der Mechatronik in England war er zunächst  ca. 2 Jahre als Research Engineer im Bereich MicroElectroMechanicalSystems and der Nanyang Technological University in Singapore und danach von 1998-2012 als Technischer Leiter der Fa. Hecht-Contactlinsen in Freiburg tätig. In seiner jetztigen Tätigkeit als Reliability Engineer für das Reliability Engineering für Chemical Operations Switzerland der Novartis Pharma AG zuständig.

       
    Günter Spreitzhofer iba Günter Spreitzhofer
    iba AG

    Günter Spreitzhofer ist seit 2008 für die iba-AG im Bereich Applikationstechnik und Consulting tätig. Nach der Ausbildung zum Maschinenbauingenieur in Österreich trat Herr Spreitzhofer 1987 in die Siemens AG am Standort Erlangen ein. Dort war er zunächst für die Inbetriebsetzung und Inbetriebsetzungsleitung von Kaltwalzanlagen weltweit tätig. Von 1998 bis 2004 war Herr Spreitzhofer bei Siemens für Entwicklung und Vertrieb von Spezialausrüstungen für Kaltwalzanlagen zuständig. Im Jahr 2004 zog es ihn in seine österreichische Heimat zurück, wo er für den Verpackungskonzern SIG in Saalfelden die Produktionsleitung für Getränkekartonverpackungen übernahm.

       
    Andreas Theis Atlas Copco Andreas Theis
    Atlas Copco

    Nach seiner Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker, dem Studium der Produktionstechnik und über 15 Jahren praktischer Erfahrung als Projektingenieur für Themen rund um Instandhaltung und Service, ist Andreas Theis seit 2010 als Produkt Marketing Manager Service bei der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH tätig. Seine aktuellen Projekte umfassen das Produktmarketing von Servicevereinbarungen und –produkten im Rahmen von Service 4.0 auf Basis des Fernüberwachungsystems SMARTLINK.

       
    Dr. Andreas Weber Dr. Andreas Weber
    Vice President Business Development, BL-Technical Services, Technology & Infrastructure, Evonik Industries AG

    Dr. Andreas Weber ist Elektrotechniker mit dem Ausbildungsschwerpunkt „elektrische Maschinen“. Er war über längere Zeit im Industrieservice, insbesondere im Bereich der Anlagendiagnostik, tätig. Promoviert hat er zu Sourcing Modellen im Industrieservice. Später wurde er Geschäftsbereichsleiter Industrieservice MCE Westdeutschland und als Direktor strategische Entwicklung bei Stork D/AT/CH/Central Europe. Als Leiter Business Development der Technik Organisation der Evonik Standorte in der Evonik Technology & Infrastructure  verantwortet er heute  insbesondere die Bereiche

    ·         Strategie / Organisationsentwicklung / Innovationsmanagement und
    ·         Entwicklung der Digitalisierungsorganisation, Prozesse, Produkte

       
    Stefan Westermayr Stefan Westermayr
    stellvertretender Geschäftsbereichsleiter SAP EAM, Axians NEO Solutions & Technology GmbH

    Stefan Westermayr ist seit 2016 bei der Axians NEO Solutions & Technology GmbH als stellvertretender Geschäftsbereichsleiter SAP EAM tätig. Nach dem Studium der Wirtschaftsinformatik und seiner Diplomarbeit bei der BMW Group in München, startete Hr. Westermayr 2007 bei der SAP Deutschland im Consulting seine berufliche Laufbahn. Dort wurde er bis zu seinem Wechsel im Jahr 2016 in vielen Instandhaltungsprojekten bei Kunden quer durch alle Industrien, als Berater bzw. Projektleiter eingesetzt. Seine Schwerpunkte im technologisch stetig wachsenden Umfeld der Instandhaltung sind mobile IH-Lösungen und SAP PdMS (SAP Predictive Maintenance & Service).

       
    Dr. Rainer Wirth GfS Dr. Rainer Wirth
    GfM

    Herr Dr. Rainer Wirth wurde an der TH Zittau zum Thema „Einflüsse auf die Zuverlässigkeit von Schwingungsdiagnoseverfahren an Wälzlagern“ promoviert. Von 1995 bis 1999 führte Herr Dr. Wirth die Maschinendiagnose als Produkt bei der Flender Engineering & Service An-triebstechnik GmbH ein. Seit 1999 ist er Geschäftsführer der GfM Gesellschaft für Maschinen-diagnose mbH in Berlin. Herr Dr. Wirth ist in verschiedenen VDI-Richtlinienausschüssen tätig.
       
  • Moderator Smart Maintenance

    Stefan Grüßer Stefan Grüßer
    Leiter Vertrieb, InfraServ GmbH & Co. Knapsack KG

    Stefan Grüßer Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing., studierte Maschinenbau (Fachrichtung Konstruktions-technik) und nachfolgend Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen. Nach verschiedenen Stationen bei der Prymetall GmbH & Co. KG, u.a. als Leiter Instandhaltung und Leiter Neubau und Investitionen, wechselte er 2003 zur Infraserv GmbH & Co. Knapsack KG. Dort war er 9 Jahre als Leiter Betriebsorientierte Instandhaltung tätig. Im Jahr 2012 übernahm er die Leitung des Vertriebs bei der Infraserv GmbH & Co. Knapsack KG.

       
Impressum