Webinar "Starke Patientenrechte trotz Betreuung"

organisiert durch Volker Großkopf

Beginn: Montag, 29.06.2020 um 20:00

Ende: Montag, 29.06.2020 um 21:15

  • Details zum Event

    Webinar "Starke Patientenrechte trotz Betreuung"

    Über die Kompetenzen von Betreuern, Betreuten und Angehörigen

     

    Eine Gesetzesnovelle ermöglicht Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung – trotz Betreuung – eine weitgehend selbstständige Rechtsausübung. Und das schon seit 1992!

    Dennoch ist zu beobachten, dass medizinisches und pflegerisches Personal oftmals unbeirrt nach den Regeln des seit langem abgeschafften Entmündigungsrechts weiterarbeitet. Durch diese Praxis drohen eigentlich erhebliche haftungsrechtliche Folgen, und zwar wegen fehlerhafter Einwilligungen oder sogar wegen dem Vorliegen strafbarer Zwangsbehandlungen oder Freiheitsberaubungen.

    Nur weil auch die meisten Angehörigen der geistig Beeinträchtigten die „neuen“ Rechtsvorschriften nicht kennen, bleiben Strafanzeigen und Schmerzensgeldforderungen zumeist aus.

    Auf der einen Seiten werden Betreuungsmaßnahmen viel zu oft zu spät oder fehlerhaft eingeleitet. Beispielsweise weil man den Angehörigen Rechte zugesteht, die im Regelfall überhaupt nicht existieren. Oder weil man die Befugnisse von Betreuern maßlos überschätzt. Das hat zur Folge, dass viele Pflege- und Betreuungsverträge schlussendlich rechtsunwirksam sind und es im Zuge der Versorgung zu unzulässigen (Zwangs-) Behandlungen oder Freiheitsberaubungen kommt.

    Andererseits sind Querelen mit Betreuern und Angehörigen oft auch überflüssig. Denn viele Pflege- und Verwaltungsentscheidungen können – oder müssen sogar (!) statt mit dem Betreuer mit den Betreuten abgesprochen und von diesem bewilligt werden!

    Lernen Sie in unserem Webinar die abgestuften Regeln des Betreuungs- und Vollmachtsrechts richtig kennen und schützen Sie Ihre Einrichtung vor unwirksamen Verträgen sowie vor Schadensersatzforderungen.

    Und schützen Sie sich und Ihre Mitarbeiter vor persönlicher(!) strafrechtlicher Haftung wegen Zwangsbehandlung oder wegen unzulässiger Freiheitsentziehung.

  • Tickets bestellen

    Dieses Event ist beendet. Es ist nicht mehr möglich eine Bestellung durchzuführen.Diese Veranstaltung nutzte XING Events für Online Eventregistrierung & Ticketing. Organisieren auch Sie Ihr Event effektiv und professionell.
    Jetzt testen

    * inkl. gesetzl. MwSt.
  • Datei-Upload

Kurzbeschreibung des Events

Dieses Webinar informiert über die abgestuften Regeln des Betreuungs- und Vollmachtsrechts. Die vermittelten Kenntnisse schützen die Einrichtung sowie ihre Mitarbeiter vor Inanspruchnahme und Haftung.

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:

Exportieren

Informationen

  • Anfahrt

  • Weitere Events

    • Online-Seminar "Tatort Sturz: Eine Haftungsfalle für das Gesundheitswesen"
      23. Juli 2020 18:00
      Anmeldung
    • Online-Seminar "Wunddokumentation"
      20. August 2020 18:00
      Anmeldung
    • Pflegefortbildung des Westens - JHC 2020
      Sartory-Säle Köln
      17. September 2020 09:00
      Anmeldung
    • Interdisziplinärer WundCongress 2020
      Sartory-Säle Köln
      26. November 2020
      Anmeldung
powered by XING Events

Veranstalter dieses Events: Volker Großkopf
Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Impressum