• Programm

    1. Konferenztag (08.11.2017)

    09:15

    Willkommens-Kaffee & Netzwerken / Einschreibung
    Besuch der Fachausstellung

    09:45

    Konferenz-Eröffnung und Begrüßung
    René Schmidt, Geschäftsführer CNC Outlet GmbH
    Moderation: Claus Wilk, Chefredakteur PRODUKTION
    Susanne Bader, Kongressredakteurin


     

    10:10

    Wearables in der Produktion: Einsatz von Datenbrillen in der Baugruppenmontage aus der Sicht eines Anwenders
    Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) Jörg Naffin
    Beratung & Vertrieb, WS-Kunststoffservice GmbH

     

    10:55

    Die Einbindung von Werkzeugaufnahmesystemen und Schneiden in den digitalen Gesamtprozess - mit Sensorik und Cloud
    Dipl.-Ing. Matthias Weigele, Geschäftleitung, EWS Weigele GmbH & Co. KG
    Dipl.-Ing. Christoph Zoller, Geschäftsführer, E. Zoller GmbH & Co. KG

     

    11:40

    Kaffee-Pause & Netzwerken
    Besuch der Fachausstellung

     



    12:10


    12:25



    12:40

    Impulsvorträge - Automatisierungslösungen an der Maschine

    Innovative Möglichkeiten zur Werkzeugmaschinenbe- und -entladung
    Tim Jürgens, Regional Vertriebsleiter, FANUC Deutschland GmbH

    Fertigungslösungen einfach modular aufbauen
    Björn Svatek, Sales & Marketing Director Modular Solutions,
    EMAG GmbH & Co. KG

    Automatisierungslösungen direkt an der Maschine kennen lernen
    Peter Hermanns, Abteilungsleiter Vertrieb Universalmaschinen Zentraleuropa, GROB-WERKE GmbH & Co. KG

     

    12:55

    Mittagspause & Netzwerken
    Besuch der Fachausstellung

     

    14:30

    Maschinensessions: Hands on an der Maschine ( je 20 Min.)

    Session 1:

    Serienteile automatisieren
    Björn Svatek, EMAG GmbH & Co. KG

    Session 2:
    Einzelteile und Kleinserien sinnvoll automatisiert
    Tim Jürgens, FANUC Deutschland GmbH

    Session 3:
    Frästeile in Serie automatisiert
    Peter Hermanns, GROB-WERKE GmbH & Co. KG

     

    15:40

    Effektivere Produktion, neue Geschäftsmodelle: wie hilft die Digitalisierung?
    Prof. Dr. Werner Bick, Generalbevollmächtigter, ROI Management Consulting AG

     

    16:25

    Kaffee-Pause & Netzwerken
    Besuch der Fachausstellung

     

    16:55

    KEY NOTE VORTRAG "Globale vernetzte Fertigung und Industrie 4.0"
    Dr. Arnd Kolleck, Gruppenleiter Produktionslogistik, Robert Bosch GmbH

     

    17:40

    Zusammenfassung Tag 1
    Claus Wilk, Chefredakteur PRODUKTION
    Susanne Bader, Kongressredakteurin

     

    18:30

    Abendveranstaltung im Restaurant RIGO (Golfclub Olching)

     

    22:00

    Ende Tag 1

     

    2. Konferenztag (09.11.2017)

    08:00

    Willkommens-Kaffee
    Besuch der Fachausstellung


     

    08:20

    Begrüßung und kurze Zusammenfassung der Learnings vom Vortag
    Moderation: Claus Wilk, Chefredakteur PRODUKTION
    Susanne Bader, Kongressredakteurin PRODUKTION


     

    08:30

    Zukünftige Steuerungsarchitekturen für Industrie 4.0
    Dr.-Ing. Armin Lechler, Stellvertretende Institutsleitung, Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart

     

    09:15

    Industrie 4.0 im Mittelstand - oder besser - von der Steinzeit in die Neuzeit!
    Jürgen Mangelberger, Inhaber und Geschäftsführer, Mangelberger Elektrotechnik GmbH

     

    10:00

    Kaffee-Pause & Netzwerken
    Besuch der Fachausstellung

                       

    10:30

    Digitalisierung in der Fertigung mit Werkzeugmaschinen
    Ein Praxischeck im Elektromotorenwerk Bad Neustadt

    Peter Higler, Head of Business Development, Siemens AG

     

    11:15

    Festgeschraubt oder mobil - Roboter sind essentiell für Industrie 4.0
    Dr. Christian Liedtke, Principal Consultant Industrie 4.0 Accelerator,
    KUKA

     

    12:00

    Zusammenfassung Tag 2
    Claus Wilk, Chefredakteur PRODUKTION
    Susanne Bader, Kongressredakteurin PRODUKTION

     

    12:15

    Mittagspause & Netzwerken
    Besuch der Fachausstellung

     

    13:15

    Fahrt nach Augsburg

     

    14:15

    Firmenbesichtigung: KUKA AG
    Die KUKA AG ist ein international tätiges Unternehmen mit rund 3 Mrd. Euro Umsatz. Täglich sorgen rund 12.300 KUKAner dafür, dass wir einer der weltweit führenden Anbieter von intelligenten Automatisierungslösungen bleiben - am Hauptsitz Augsburg und auf der ganzen Welt. Die internationalen Kunden kommen unter anderem aus der Automobilindustrie und der General Industry. Bei KUKA erhalten sie alles aus einer Hand: von der einzelnen Komponente bis hin zur vollautomatisierten Anlage.
    Dr. Christian Liedtke, Principal Consultant Industrie 4.0 Accelerator, KUKA

     

    16:00

    Rückfahrt nach Olching

     

    17:00

    Ende der Veranstaltung

     

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:

Exportieren

Impressum